Rezept Ananas Kapstadt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas Kapstadt

Ananas Kapstadt

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23894
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8379 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Banane
1  Baby Ananas
1  Grapefruit
2  Eiweiß
- - Puderzucker
1  Hobby-Bunsenbrenner
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell 26.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Ananas Kapstadt:

Rezept - Ananas Kapstadt
Zubereitung: Den Deckel und den Boden der Ananas abtrennen. Mit einem Messer am inneren Rand entlang das Fruchtfleisch lösen. Eine Nadel mit Faden kurz über dem Boden einstechen. Die Nadel ca. 2 cm daneben wieder austreten lassen, an dieser Stelle wieder neu einstechen, solange damit fortfahren, bis man wieder am "Anfangsloch" angelangt ist. Das Fadenende und den Anfang zusammen nehmen und daran ziehen, bis der Faden austritt. Das Fruchtfleisch ist jetzt vom Boden gelöst. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und wieder in die Ananas füllen. Die Banane in Scheiben schneiden. Die Grapefruit filetieren. Eiweiß aufschlagen und mit Puderzucker süssen. Das Obst auf einem Teller dekorieren. Die Ananas in die Mitte stellen und mit dem Deckel bedecken. Den Eischnee mit Hilfe einer Spritztülle um das Obst herum garnieren und mit einem Hobby-Bunsenbrenner abflämmen. Mit Puderzucker dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 12453 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Der Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke LinieDer Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke Linie
Jeder Übergewichtige kennt den Kampf mit dem Gewicht und hat sicher schon die eine oder andere Diät ausprobiert.
Thema 7936 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7293 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |