Rezept Ananas Haehnchen (Bernard Boden)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)

Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Ananas Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27258
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7526 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein Backpapier im Haus !
Butterbrotpapier zuschneiden und mit etwas neutralen Pflanzenöl bepinseln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
1  Haehnchen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Butter; fuer die Form und fuers Haehnchen
1 Dos. Ananas a 500 g in Ananassaft; nicht in schwerem Sirup!
- - Reis
200 ml Sahne
2 El. Madras-Currypulver; nach Belieben mehr
- - Petra Holzapfel nach Bernard Boden in fr.rec. cuisine
Zubereitung des Kochrezept Ananas-Haehnchen (Bernard Boden):

Rezept - Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)
Die Ananas abtropfen lassen, den Saft auffangen. Das Haehnchen innen mit der Haelfte des Currypulvers, Salz und Pfeffer wuerzen. In eine gebutterte, flache feuerfeste Form legen. Das Haehnchen mit Butter bepinseln, salzen und pfeffern. In den auf 200GradC vorgeheizten Backofen schieben und nach einer 1/ 4 Stunde mit dem Haehnchenjus betraeufeln. Nach einer weiteren Viertelstunde das restliche Currypulver zufuegen, wieder begiessen. Nach 3/4 Stunde Bratzeit die Haelfte des Ananassaftes zugeben und wieder begiessen. Nach 1 Stunde Bratzeit das Haehnchen rausnehmen und warmstellen. Den Bratenfond mit dem restlichen Ananassaft und der Sahne loskochen, abschmecken, evt. noch etwas einkochen (nach Belieben mit etwas angeruehrter Speisestaerke binden). Mit Reis und Ananasscheiben servieren. Anmerkung Petra: 2 Haehnchen, in Brustmitte aufgeschnitten, flachgedrueckt, auf Fettpfanne gebraten. Sahne in kleinem Topf erhitzen, dazu Bratfond geben sowie restlichen Saft, kurz erhitzen, dickt von selbst ein. Sauce reicht gut fuer 2 Haehnchen. Sehr lecker, wenig Aufwand: Gaesteessen :-) Dazu: Rote Paprika in kleine Rauten geschnitten, in etwas Butter angeduenstet, gesalzen, dazu Ananasstueckchen und Reste von "gebratenem braunen Reis" (indisch, Basmati) in der Pfanne erhitzt. Passt ausgezeichnet!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fanta - der neue Öko DrinkFanta - der neue Öko Drink
Nun hat die Ökowelle auch die Coca-Cola Company erreicht. Der Limonadenklassiker „Fanta“ wird zur Bionade. Die zuckersüße Brause wird dem Biotrend angepasst und soll mit neuer Rezeptur den Markt erobern.
Thema 4623 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7433 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Keine Panik, Pannen in der Küche und beim KochenKeine Panik, Pannen in der Küche und beim Kochen
Wenn das Essen zu salzig ist, ist der Koch verliebt – das ist schön für den Koch, aber schlecht für die Gäste. Kleine Tricks können jedoch das Schlimmste verhindern und die typischen Küchenpannen wieder ausbügeln.
Thema 7570 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |