Rezept Ananas Haehnchen (Bernard Boden)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)

Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Ananas Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27258
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7467 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Patschuli !
(Blätter des indischen Patschulibaumes)
Kleine Dosen regen an, höhere sedieren – abhängig auch vom individuellen Befinden. Aphrodisisch, stabilisierender Einfluss auf die vitalen Energiereserven.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
1  Haehnchen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Butter; fuer die Form und fuers Haehnchen
1 Dos. Ananas a 500 g in Ananassaft; nicht in schwerem Sirup!
- - Reis
200 ml Sahne
2 El. Madras-Currypulver; nach Belieben mehr
- - Petra Holzapfel nach Bernard Boden in fr.rec. cuisine
Zubereitung des Kochrezept Ananas-Haehnchen (Bernard Boden):

Rezept - Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)
Die Ananas abtropfen lassen, den Saft auffangen. Das Haehnchen innen mit der Haelfte des Currypulvers, Salz und Pfeffer wuerzen. In eine gebutterte, flache feuerfeste Form legen. Das Haehnchen mit Butter bepinseln, salzen und pfeffern. In den auf 200GradC vorgeheizten Backofen schieben und nach einer 1/ 4 Stunde mit dem Haehnchenjus betraeufeln. Nach einer weiteren Viertelstunde das restliche Currypulver zufuegen, wieder begiessen. Nach 3/4 Stunde Bratzeit die Haelfte des Ananassaftes zugeben und wieder begiessen. Nach 1 Stunde Bratzeit das Haehnchen rausnehmen und warmstellen. Den Bratenfond mit dem restlichen Ananassaft und der Sahne loskochen, abschmecken, evt. noch etwas einkochen (nach Belieben mit etwas angeruehrter Speisestaerke binden). Mit Reis und Ananasscheiben servieren. Anmerkung Petra: 2 Haehnchen, in Brustmitte aufgeschnitten, flachgedrueckt, auf Fettpfanne gebraten. Sahne in kleinem Topf erhitzen, dazu Bratfond geben sowie restlichen Saft, kurz erhitzen, dickt von selbst ein. Sauce reicht gut fuer 2 Haehnchen. Sehr lecker, wenig Aufwand: Gaesteessen :-) Dazu: Rote Paprika in kleine Rauten geschnitten, in etwas Butter angeduenstet, gesalzen, dazu Ananasstueckchen und Reste von "gebratenem braunen Reis" (indisch, Basmati) in der Pfanne erhitzt. Passt ausgezeichnet!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke LinieDer Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke Linie
Jeder Übergewichtige kennt den Kampf mit dem Gewicht und hat sicher schon die eine oder andere Diät ausprobiert.
Thema 8056 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Erdbeeren: Rote Vielfalt im SommerErdbeeren: Rote Vielfalt im Sommer
Die Erdbeere gehört zu den vielseitigsten Früchten, die Pflanzen erzeugen können. Ob als Bestandteil von Obstsalaten oder als alleinige Frucht auf dem Kuchen- oder Tortenboden - den meisten sind diese beiden Produktionen aus Erdbeeren sicherlich gut bekannt.
Thema 3029 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8792 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |