Rezept Ananas Haehnchen (Bernard Boden)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)

Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Ananas Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27258
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7430 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
1  Haehnchen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Butter; fuer die Form und fuers Haehnchen
1 Dos. Ananas a 500 g in Ananassaft; nicht in schwerem Sirup!
- - Reis
200 ml Sahne
2 El. Madras-Currypulver; nach Belieben mehr
- - Petra Holzapfel nach Bernard Boden in fr.rec. cuisine
Zubereitung des Kochrezept Ananas-Haehnchen (Bernard Boden):

Rezept - Ananas-Haehnchen (Bernard Boden)
Die Ananas abtropfen lassen, den Saft auffangen. Das Haehnchen innen mit der Haelfte des Currypulvers, Salz und Pfeffer wuerzen. In eine gebutterte, flache feuerfeste Form legen. Das Haehnchen mit Butter bepinseln, salzen und pfeffern. In den auf 200GradC vorgeheizten Backofen schieben und nach einer 1/ 4 Stunde mit dem Haehnchenjus betraeufeln. Nach einer weiteren Viertelstunde das restliche Currypulver zufuegen, wieder begiessen. Nach 3/4 Stunde Bratzeit die Haelfte des Ananassaftes zugeben und wieder begiessen. Nach 1 Stunde Bratzeit das Haehnchen rausnehmen und warmstellen. Den Bratenfond mit dem restlichen Ananassaft und der Sahne loskochen, abschmecken, evt. noch etwas einkochen (nach Belieben mit etwas angeruehrter Speisestaerke binden). Mit Reis und Ananasscheiben servieren. Anmerkung Petra: 2 Haehnchen, in Brustmitte aufgeschnitten, flachgedrueckt, auf Fettpfanne gebraten. Sahne in kleinem Topf erhitzen, dazu Bratfond geben sowie restlichen Saft, kurz erhitzen, dickt von selbst ein. Sauce reicht gut fuer 2 Haehnchen. Sehr lecker, wenig Aufwand: Gaesteessen :-) Dazu: Rote Paprika in kleine Rauten geschnitten, in etwas Butter angeduenstet, gesalzen, dazu Ananasstueckchen und Reste von "gebratenem braunen Reis" (indisch, Basmati) in der Pfanne erhitzt. Passt ausgezeichnet!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 9938 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?
Die Polymeal-Diät soll nicht nur lecker sein, sondern vor allem Herzerkrankungen vorbeugen. Wissenschaftler erforschten verschiedene herzschützende Nahrungsmittel und erstellten einen Ernährungsplan.
Thema 4951 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 8212 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |