Rezept Ananas Beignets mit Rumsahne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ananas-Beignets mit Rumsahne

Ananas-Beignets mit Rumsahne

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1656
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6750 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/4 l Milch
110 g Hartweizengrieß
1  Ananas (ca. 1,5 kg)
20 g gehackte Mandeln
1  Ei
3 El. Zucker
- - Salz
50 g gemahlene Mandeln
120 g Butterschmalz
1/4 l Schlagsahne
1 Kart. Vanillinzucker 2 El. Rum
Zubereitung des Kochrezept Ananas-Beignets mit Rumsahne:

Rezept - Ananas-Beignets mit Rumsahne
1. Milch zum Kochen bringen. Kochend über 50 g Grieß gießen, ausquellen lassen. 2. Inzwischen die Ananas in Ringe schneiden, schälen und mit einem runden Ausstecher den Strunk entfernen. Die gehackten Mandeln ohne Fett in einer Pfanne hellbraun rösten. 3. Ei mit Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren und mit den gemahlenen Mandeln unter die Grießmasse rühren. 4. Ananasscheiben nacheinander in dem restlichen Grieß wenden, in dem Grießteig wälzen und die überschüssige Teigmenge abtropfen lassen. Ananasscheiben in dem heißen Butterschmalz von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. 5. Sahne mit dem Vanillinzucker halbfest schlagen, mit Rum würzen und mit den gehackten Mandeln bestreut zu den Ananasscheiben reichen. Als Menüvorschlag: Vorspeise: Petersiliensuppe Hauptspeise: Lende im Wurzelsud Dessert: Ananas-Beignets mit Rumsahne

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7976 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Ethnic Food - die multikulturelle KücheEthnic Food - die multikulturelle Küche
Deutsche und ihre Essgewohnheiten. Wenn es um das Kochen geht, kann man den Deutschen keine Ausländerfeindlichkeit vorwerfen. Pizza, Pasta, Döner und Co haben in deutschen Landen schon längst Einzug gehalten.
Thema 8926 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7910 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |