Rezept Amsterdamer Apfelgulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Amsterdamer Apfelgulasch

Amsterdamer Apfelgulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17494
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11671 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe
600 g Rindergulasch, mager
2 El. Oel
1  Lorbeerblatt
3/8 l Wasser
1  Fleischbruehwuerfel, fuer je 1/2 Liter Fluessigkeit
- - Salz
- - Pfeffer
250 g Zwiebeln
250 g Moehren
500 g Aepfel, saeuerlich; z.B. Jonagold
2  Zweige Majoran, frisch; bis zur Haelfte mehr
1 El. Honig
125 g Schlagsahne
1 El. Mehl
Zubereitung des Kochrezept Amsterdamer Apfelgulasch:

Rezept - Amsterdamer Apfelgulasch
Knoblauch hacken, Fleischwuerfel im heissen Oel rundrum anbraten. Knoblauch, Lorbeerblatt, Wasser und Fleischbruehwuerfel zufuegen. Aufkochen und zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Zwiebeln wuerfeln, Moehren schaelen und in Stuecke schneiden. Beides zum Fleisch geben und nach 30 Minuten garen. Aepfel waschen, vierteln, entkernen, in Stuecke schneiden und 15 Minuten vor Ende der 'Garzeit zum Gulasch geben. Majoran hacken. Gulasch mit Majoran und Honig abschmecken. Sahne und Mehl verquirlen, ins Gulasch ruehren, aufkochen und noch ca. 5 Minuten koecheln. Evtl. ,it Majoranblaettchen garnieren. Pro Portion ungefaehr 480 Kalorien / 2020 Joule. * Quelle: nach: tina 36/95 erfasst: A. Bendig Stichworte: Fleisch, Rind, Gulasch, Apfel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 7741 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 13142 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 16705 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |