Rezept American Yoghurt Ice Cream

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept American Yoghurt-Ice-Cream

American Yoghurt-Ice-Cream

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21260
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9368 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
75 g Rosinen, ungeschwefelt
5 cl Cognac
3  Eier
40 g Zucker
1 Tl. Vanillinzucker
300 g Joghurt
275 ml Schlagsahne
25 g Butter
60 g Zucker
125 ml Trockener Weisswein
1 El. Zitronensaft
50 g Rosinen, ungeschwefelt
40 g Walnusskerne; gehackt
Zubereitung des Kochrezept American Yoghurt-Ice-Cream:

Rezept - American Yoghurt-Ice-Cream
Fuer das Eis Rosinen in Cognac 6 Stunden ziehen lassen. Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen und den Joghurt unterheben. Schlagsahne schlagen und ebenfalls unterheben. Die Masse im Gefriergeraet 1 Stunde kuehlen, dann die eingeweichten Rosinen untermengen und weitere 1 1/2 Stunden kuehlen. Dabei alle 30 Minuten kraeftig durchruehren. Die gefrorene Masse in einer Eisbombenform oder einer runden Schuessel von etwa 1 1/2 l Inhalt festdruecken und mindestens weitere 2 Stunden gefrieren. Dann die Schuessel aus dem Gefriergeraet nehmen und das Eis bei Zimmertemperatur waehrend der Zubereitung der Sauce stehen lassen. Fuer die Sauce Butter und Zucker unter Ruehren erhitzen, bis die Masse karamelfarben ist. Wein, Zitronensaft und Rosinen dazugeben und unter Ruehren 3 Minuten erhitzen. Das Eis auf eine grosse Platte stuerzen und mit Walnusskernen bestreuen. Die Sauce dazu servieren. Zum Servieren das Eis wie eine Torte in Stuecks schneiden. Tip: Zum Stuerzen des Eises ein Kuechentuch (eventuell mehrfach) in heisses Wasser tauchen, auswringen und um die Eisbombenform legen, bis sich das Eis aus der Form loest. * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Suessspeise, Eis, Rosine, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 12153 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 10011 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4990 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |