Rezept American Yoghurt Ice Cream

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept American Yoghurt-Ice-Cream

American Yoghurt-Ice-Cream

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21260
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9041 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sherry - Krabben !
Den Dosengeschmack von konservierten Krabben verbannt man mit etwas Sherry und 2 Esslöffeln Essig. Etwa 15 Minuten darin ziehen lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
75 g Rosinen, ungeschwefelt
5 cl Cognac
3  Eier
40 g Zucker
1 Tl. Vanillinzucker
300 g Joghurt
275 ml Schlagsahne
25 g Butter
60 g Zucker
125 ml Trockener Weisswein
1 El. Zitronensaft
50 g Rosinen, ungeschwefelt
40 g Walnusskerne; gehackt
Zubereitung des Kochrezept American Yoghurt-Ice-Cream:

Rezept - American Yoghurt-Ice-Cream
Fuer das Eis Rosinen in Cognac 6 Stunden ziehen lassen. Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen und den Joghurt unterheben. Schlagsahne schlagen und ebenfalls unterheben. Die Masse im Gefriergeraet 1 Stunde kuehlen, dann die eingeweichten Rosinen untermengen und weitere 1 1/2 Stunden kuehlen. Dabei alle 30 Minuten kraeftig durchruehren. Die gefrorene Masse in einer Eisbombenform oder einer runden Schuessel von etwa 1 1/2 l Inhalt festdruecken und mindestens weitere 2 Stunden gefrieren. Dann die Schuessel aus dem Gefriergeraet nehmen und das Eis bei Zimmertemperatur waehrend der Zubereitung der Sauce stehen lassen. Fuer die Sauce Butter und Zucker unter Ruehren erhitzen, bis die Masse karamelfarben ist. Wein, Zitronensaft und Rosinen dazugeben und unter Ruehren 3 Minuten erhitzen. Das Eis auf eine grosse Platte stuerzen und mit Walnusskernen bestreuen. Die Sauce dazu servieren. Zum Servieren das Eis wie eine Torte in Stuecks schneiden. Tip: Zum Stuerzen des Eises ein Kuechentuch (eventuell mehrfach) in heisses Wasser tauchen, auswringen und um die Eisbombenform legen, bis sich das Eis aus der Form loest. * Quelle: erfasst von Peter Kuemmel Stichworte: Suessspeise, Eis, Rosine, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pilze - frische Pilze im September startet die PilzsaisonPilze - frische Pilze im September startet die Pilzsaison
Im September beginnt die Pilzsaison. Sonnige Herbsttage, kühl-feuchte Nächte: das lässt die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch aufgepasst!
Thema 20364 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 21413 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29438 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |