Rezept Ameisen auf dem Baum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ameisen auf dem Baum

Ameisen auf dem Baum

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9764
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18729 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
75 g Glasnudeln
175 g Mageres Schweinefleisch
4 El. Erdnuss- oder Maiskeimoel
3  Knoblauchzehen (feingehackt)
3  Fruehlingszwiebeln (diagonal
- - in Scheiben geschnitten,
- - weisse und gruene Teile
- - getrennt.
1 1/2  Scharfe Bohnenpaste oder
- - Chilisauce
2 Tl. Reiswein oder halb-
- - trockener Sherry
1 1/4 l Klare Bruehe
1  Prise Salz helle und dunkle
- - Sojasauce
Zubereitung des Kochrezept Ameisen auf dem Baum:

Rezept - Ameisen auf dem Baum
1. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser uebergiessen und zugedeckt 20 Minuten aufweichen lassen. 2. Das Schweinefleisch von Hand feinhacken und in eine Schuessel geben. 3. Marinieren: Salz, Pfeffer, Sojasauce, Reiswein und angeruehrte Staerke gruendlich unter das Fleisch mischen. 1-2 Minuten in gleicher Richtung ruehren und 15 Minuten stehen lassen. Das Oel dazumischen. 4. Die Glasnudeln in einem Durchschlag schuetteln und mit der Kuechenschere kuerzer schneiden. 5. Die Wok stark erhitzen, Oel eingiessen und herumschwenken. Knoblauch und dann die weissen Fruehlingszwiebeln kurz anbraten. Die Bohnenpaste dazugeben und das Fleisch unterheben. 1 Minute pfannenruehren und wenden, dabei das Fleisch auseinanderstochern. Den Reiswein am Rand eintraeufeln. Das Fleisch auf die Seite schieben. 6. Die Nudeln in die Wok geben, gut durchruehren, die Bruehe daruebergiessen und mit Salz und Sojasauce abschmecken. Nach dem Aufkochen die Hitze reduzieren und zugedeckt 5 Minuten koecheln lassen. 7. Die meiste Bruehe ist nun verkocht. Nun die gruenen Fruehlingszwiebeln darueberstreuen, die Nudeln auf einer vorgewaermten Platte anrichten, das Fleisch am Rand und ueber die Nudeln verteilen und heiss servieren. Anmerkung: Wenn Ihnen die Bohnenpaste oder die Chilisauce zu scharf sind, koennen Sie auch dunkle Sojasauce verwenden. ** Erfasst und gepostet von Michael Steiger Michael_Steiger@p16.patsenga.schiele-ct.de vom 12.06.1994 Stichworte: Chinesisch, Hauptgericht, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10504 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4982 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?
Viele Arbeitnehmer klagen über mangelnde gesunde Küche in der firmeneigenen Betriebskantine. Dennoch ist es möglich, mit etwas Sachverstand, sich während der Mittagspause gesund zu ernähren.
Thema 11186 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |