Rezept Amarettini Parfait

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Amarettini-Parfait

Amarettini-Parfait

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24594
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14917 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Vanilleschote
250 g Sahne
2  Eier
2  Eigelb
60 g Zucker
3  brauner Rum
1  Schuß Salz
100 g Amarettini
75 g Schokoladenpulver
200 ml Milch
Zubereitung des Kochrezept Amarettini-Parfait:

Rezept - Amarettini-Parfait
Die Vanilleschote aufschneiden, Mark auskratzen und mit der Sahne aufkochen. Die Eier trennen, alle Eigelb mit 40 g Zucker schaumig rühren. Die heiße Vanillesahne (Schote vorher entfernen), unter ständigem Rühren dazugießen. In einem Wasserbad zur Rose schlagen, anschließend kalt schlagen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, dabei nach und nach 20 g Zucker zu- fügen, vorsichtig unter den Eisansatz heben. 75 g Amarettini ebenfalls untermischen. In eine Kuchenform füllen, ca. 6 Stunden frieren. Schokopulver mit der Milch verrühren, aufkochen, erkalten lassen. Das Parfait stürzen, in Kuchenstücke schneiden, mit den restlichen Amarettini garnieren, Schokosauce dazu. Statt kalter Schokosauce paßt auch ein Sabayon. Die Form kleidet man vorher am bestens mit Klarsichtfolie aus, dann lässt sich das Parfait besser herauslösen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13667 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 12012 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 34785 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |