Rezept Amaretti Reispudding

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Amaretti-Reispudding

Amaretti-Reispudding

Kategorie - Süßspeise, Kalt, Reis, Amaretti Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26903
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2463 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Avocados !
Als Vorbeugung gegen Darminfektionen, gegen Haarausfall und Hautunreinheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 l Vollmilch
1 Tl. Salz
30 g Pistazien; gesalzen
1  Zitrone; Schale
50 g Rosinen
250 g Carmolino-Reis
80 g Amaretti
1  Ei
100 g Zucker
0.25 Tl. Zimt
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Amaretti-Reispudding:

Rezept - Amaretti-Reispudding
Milch und Salz in eine Pfanne geben, aufkochen lassen. Pistazien schaelen, braune Haeutchen entfernen, grob hacken. Zitrone heiss waschen, Schale abreiben, mit 3/4 der Pistazien und den Rosinen zur Milch geben, dann den Reis zufuegen und unter gelegentlichem Ruehren zirka 35 Minuten koecheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen, Reisbrei etwas auskuehlen lassen. Eine Puddingform (etwa 2 Liter Inhalt bei einer Zubereitung mit 1 Liter Milch) kalt ausspuellen. Die Amaretti zerbroeckeln, 1/4 davon in die Form streuen, Rest zusammen mit dem Ei, dem Zucker und dem Zimt unter dem Reisbrei mischen, dann in die Form geben, oben glattstreichen und mit Folie zudecken. Waehrend einiger Stunden vollstaendig abkuehlen lassen. Den Pudding zum Servieren auf eine Platte stuerzen, die restlichen Pistazien kalt abspuelen (sind ja gesalzen!), dann ueber den Pudding streuen. Nach Belieben zusammen mit einem Fruchtkompott, zum Beispiel aus Zwetschgen, oder einer Vanillesauce servieren. :Fingerprint: 21398682,101318685,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6084 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7303 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 8725 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |