Rezept Amaretti Reispudding

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Amaretti-Reispudding

Amaretti-Reispudding

Kategorie - Süßspeise, Kalt, Reis, Amaretti Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26903
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2427 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch in Öl !
Damit Knoblauchzehen nicht so leicht austrocknen, legt man sie geschält in Olivenöl. Ist der Vorrat aufgebraucht, wird das pikant aromatische Öl für Salate oder zum Kochen und Braten verwendet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 l Vollmilch
1 Tl. Salz
30 g Pistazien; gesalzen
1  Zitrone; Schale
50 g Rosinen
250 g Carmolino-Reis
80 g Amaretti
1  Ei
100 g Zucker
0.25 Tl. Zimt
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Amaretti-Reispudding:

Rezept - Amaretti-Reispudding
Milch und Salz in eine Pfanne geben, aufkochen lassen. Pistazien schaelen, braune Haeutchen entfernen, grob hacken. Zitrone heiss waschen, Schale abreiben, mit 3/4 der Pistazien und den Rosinen zur Milch geben, dann den Reis zufuegen und unter gelegentlichem Ruehren zirka 35 Minuten koecheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen, Reisbrei etwas auskuehlen lassen. Eine Puddingform (etwa 2 Liter Inhalt bei einer Zubereitung mit 1 Liter Milch) kalt ausspuellen. Die Amaretti zerbroeckeln, 1/4 davon in die Form streuen, Rest zusammen mit dem Ei, dem Zucker und dem Zimt unter dem Reisbrei mischen, dann in die Form geben, oben glattstreichen und mit Folie zudecken. Waehrend einiger Stunden vollstaendig abkuehlen lassen. Den Pudding zum Servieren auf eine Platte stuerzen, die restlichen Pistazien kalt abspuelen (sind ja gesalzen!), dann ueber den Pudding streuen. Nach Belieben zusammen mit einem Fruchtkompott, zum Beispiel aus Zwetschgen, oder einer Vanillesauce servieren. :Fingerprint: 21398682,101318685,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6040 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7126 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9610 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |