Rezept Amaretti Pudding auf Aprikosensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18337
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7990 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
90 g Amaretti; gerieben
2 El. Doerraprikosen fein gewuerfelt
3 El. Amaretto
50 g Butter; weich
25 g Zucker; (1)
1/2 El. Abgeriebene Orangenschale
1/2 El. Abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
4  Eigelb
20 g Mandeln; gerieben
3  Eiweiss
25 g Zucker; (2)
80 g Doerraprikosen
2 El. Zucker
2 El. Zitronensaft
2 dl Wasser
3 El. Aprikosen-Brandy
2 El. Mandelstifte
- - Pfefferminzblaetter
- - Butter
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce:

Rezept - Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce
Die Puddingsformen ausbuttern und auszuckern. Die Aprikosenwuerfel mit dem Amaretto aufkochen. Die Butter mit Zucker (1), der Orangen- und Zitronenschale sowie dem Salz schaumig ruehren. Eigelb, die Aprikosenwuerfel samt Einkochfluessigkeit, die Amarettibroesel und die geriebenen Mandeln unter die Buttermasse mischen. Eiweiss zusammen mit Zucker (2) zu Schnee schlagen und unter die Masse ziehen. In die Formen fuellen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad im Wasserbad 20 bis 25 Minuten backen. Inzwischen die Sauce zubereiten: die Aprikosen zusammen mit Zucker, Zitronensaft und Wasser kochen, bis sie weich sind. Puerieren, passieren, den Aprikosen-Brandy und die Mandelstifte untermischen. Die Puddings stuerzen, mit der Sauce umgeben auf Teller anrichten und mit Pfefferminzblaetter garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Amaretti, Doerrobst, Aprikose, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7421 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8077 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7509 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |