Rezept Amaretti Pudding auf Aprikosensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18337
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8246 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Instant !
Pulverisierte Lebensmittel, die sich in Flüssigkeiten sofort und vollständig auflösen. Zum Beispiel Instant-Brühe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
90 g Amaretti; gerieben
2 El. Doerraprikosen fein gewuerfelt
3 El. Amaretto
50 g Butter; weich
25 g Zucker; (1)
1/2 El. Abgeriebene Orangenschale
1/2 El. Abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
4  Eigelb
20 g Mandeln; gerieben
3  Eiweiss
25 g Zucker; (2)
80 g Doerraprikosen
2 El. Zucker
2 El. Zitronensaft
2 dl Wasser
3 El. Aprikosen-Brandy
2 El. Mandelstifte
- - Pfefferminzblaetter
- - Butter
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce:

Rezept - Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce
Die Puddingsformen ausbuttern und auszuckern. Die Aprikosenwuerfel mit dem Amaretto aufkochen. Die Butter mit Zucker (1), der Orangen- und Zitronenschale sowie dem Salz schaumig ruehren. Eigelb, die Aprikosenwuerfel samt Einkochfluessigkeit, die Amarettibroesel und die geriebenen Mandeln unter die Buttermasse mischen. Eiweiss zusammen mit Zucker (2) zu Schnee schlagen und unter die Masse ziehen. In die Formen fuellen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad im Wasserbad 20 bis 25 Minuten backen. Inzwischen die Sauce zubereiten: die Aprikosen zusammen mit Zucker, Zitronensaft und Wasser kochen, bis sie weich sind. Puerieren, passieren, den Aprikosen-Brandy und die Mandelstifte untermischen. Die Puddings stuerzen, mit der Sauce umgeben auf Teller anrichten und mit Pfefferminzblaetter garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Amaretti, Doerrobst, Aprikose, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 7520 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Champgner, Prosecco und Co.Champgner, Prosecco und Co.
Ein prickelndes Vergnügen sind Sekt, Champagner, Prosseco und Co. Doch worin liegen die Unterschiede und wo kommen die prickelnden Genüsse her?
Thema 4665 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Feigen - Orientalische Liebesfrucht die FeigeFeigen - Orientalische Liebesfrucht die Feige
Sie gilt als appetitliches Symbol für Liebe, Lust und Leidenschaft, ist die schöne, orientalische Fremde und vertraut süße Verführung zugleich – und doch betrachten die meisten Hobbyköche sie noch scheu aus der Ferne:
Thema 9395 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |