Rezept Amaretti Pudding auf Aprikosensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18337
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7871 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
90 g Amaretti; gerieben
2 El. Doerraprikosen fein gewuerfelt
3 El. Amaretto
50 g Butter; weich
25 g Zucker; (1)
1/2 El. Abgeriebene Orangenschale
1/2 El. Abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
4  Eigelb
20 g Mandeln; gerieben
3  Eiweiss
25 g Zucker; (2)
80 g Doerraprikosen
2 El. Zucker
2 El. Zitronensaft
2 dl Wasser
3 El. Aprikosen-Brandy
2 El. Mandelstifte
- - Pfefferminzblaetter
- - Butter
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce:

Rezept - Amaretti-Pudding auf Aprikosensauce
Die Puddingsformen ausbuttern und auszuckern. Die Aprikosenwuerfel mit dem Amaretto aufkochen. Die Butter mit Zucker (1), der Orangen- und Zitronenschale sowie dem Salz schaumig ruehren. Eigelb, die Aprikosenwuerfel samt Einkochfluessigkeit, die Amarettibroesel und die geriebenen Mandeln unter die Buttermasse mischen. Eiweiss zusammen mit Zucker (2) zu Schnee schlagen und unter die Masse ziehen. In die Formen fuellen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad im Wasserbad 20 bis 25 Minuten backen. Inzwischen die Sauce zubereiten: die Aprikosen zusammen mit Zucker, Zitronensaft und Wasser kochen, bis sie weich sind. Puerieren, passieren, den Aprikosen-Brandy und die Mandelstifte untermischen. Die Puddings stuerzen, mit der Sauce umgeben auf Teller anrichten und mit Pfefferminzblaetter garnieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Amaretti, Doerrobst, Aprikose, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3612 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9207 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 7409 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |