Rezept Altwestfaelischer Brotpfannekuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Altwestfaelischer Brotpfannekuchen

Altwestfaelischer Brotpfannekuchen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6523 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6  Eigelb
6  Eiweiss
40 g Butter
500 g Trockenes Weissbrot
1  Zitrone; Schale davon unbehandelt
1 El. Mehl
1/2 El. Zimt
- - Schmalz
Zubereitung des Kochrezept Altwestfaelischer Brotpfannekuchen:

Rezept - Altwestfaelischer Brotpfannekuchen
Eiweiss kuehl stellen (Kuehlschrank). Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen und das Eigelb einruehren. Den Topf vom Herd nehmen. Weissbrot zerreiben und in die Butter-Eigelb-Masse ruehren. Von der Zitrone die Schale abraspeln, mit Mehl und Zimt in den Topf einruehren. Das gekuehlte Eiweiss zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben. In einer Pfanne das Schmalz erhitzen. Mit einem Essloeffel Teig in die Pfanne geben und kleine Pfannkuchen bilden. Die Pfannkuchen auf beiden Seiten goldbraun backen und heiss mit Apfel- oder Ruebenkraut servieren. * Quelle: Nach: Westfaelischer Kuechenkalender Suedwestverlag ISBN 3-517-01715-9 Gepostet von: H. Schmitt Stichworte: Suessspeise, Warm, Ei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13664 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9437 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17181 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |