Rezept Altenburger Rinderbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Altenburger Rinderbraten

Altenburger Rinderbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11023
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 35475 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ketchup aus der Flasche !
Sie kennen es sicherlich. Erst kommt gar kein Ketchup aus der Flasche und plötzlich viel zu viel. Stecken Sie einen Strohhalm bis auf den Boden der Flasche und das Ketchup fließt ganz leicht heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Filet, falsch vom Rind (ca. 1,5 kg)
2 El. Estragon, gehackt
1 El. Rosmarin, gehackt
1 El. Bohnenkraut, gehackt
1 El. Basilikum, gehackt
60 g Meersalz
1  Speckschwarte
100 g Raeucherspeckstreifen
250 g Zwiebeln, rote
1  Knoblauchzehe
1  Zitrone
1/4 l Rotwein
1/2 l Rinderbruehe
2 El. Speisestaerke, geruehrt
- - Salz
- - Pfeffer, frisch, gemahlen
50 g Meerrettich, frischer
Zubereitung des Kochrezept Altenburger Rinderbraten:

Rezept - Altenburger Rinderbraten
Estragon, Rosmarin, Bohnenkraut und Basilikum mit dem Meersalz mischen und damit das Fleisch am Vortag! einreiben. Die Speckschwarte mit den Raeucherspeckstreifen in einer heissen Pfanne auslassen und das Fleisch darin auf allen Seiten kraeftig anbraten. Die Zwiebel schaelen und grob wuerfeln, zu dem Fleisch geben. Den Knoblauch halbieren und die Zitrone schaelen. Nun Knoblauch mit Zitronenfruchtfleisch zugeben und mit dem Rotwein und der Rinderbruehe auffuellen. Den Topf abdecken und fuer ca. 1 1/2 bis 2 Stunden in den 180# C heissen Ofen schieben. Das Fleisch aus dem Topf nehmen, die Sosse entfetten!, einkochen lassen und mit der angeruehrten Speisestaerke abbinden. Die Sosse mit Salz und Pfeffer nachwuerzen, durchkochen lassen und durch ein feines Sieb passieren. Den Braten aufschneiden, den Meerrettich darueberreiben und mit der Sosse und Kartoffelkloessen als Beilage servieren. Stichworte: Rindfleisch, Hauptgericht, Deftig, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11459 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Aceto Balsamico Tradizionale Balsam für die KehleAceto Balsamico Tradizionale Balsam für die Kehle
Aceto Balsamico Tradizionale (ABT) ist kein gewöhnlicher Essig. Diese kostbare und köstliche Essenz hat eine jahrhundertealte Tradition und muss eine Unmenge Bedingung erfüllen.
Thema 10414 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Bistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache LebensartBistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache Lebensart
Das Bistro gilt als Inbegriff der französischen Lebensart. In kleinen, schlicht eingerichteten Lokalen treffen sich Einheimische und Touristen auf einen Kaffee oder ein Glas Wein, die Speisekarte ist überschaubar, die Mahlzeiten bodenständig, die Atmosphä
Thema 8427 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |