Rezept Altenburger Rinderbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Altenburger Rinderbraten

Altenburger Rinderbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11023
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 35412 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Filet, falsch vom Rind (ca. 1,5 kg)
2 El. Estragon, gehackt
1 El. Rosmarin, gehackt
1 El. Bohnenkraut, gehackt
1 El. Basilikum, gehackt
60 g Meersalz
1  Speckschwarte
100 g Raeucherspeckstreifen
250 g Zwiebeln, rote
1  Knoblauchzehe
1  Zitrone
1/4 l Rotwein
1/2 l Rinderbruehe
2 El. Speisestaerke, geruehrt
- - Salz
- - Pfeffer, frisch, gemahlen
50 g Meerrettich, frischer
Zubereitung des Kochrezept Altenburger Rinderbraten:

Rezept - Altenburger Rinderbraten
Estragon, Rosmarin, Bohnenkraut und Basilikum mit dem Meersalz mischen und damit das Fleisch am Vortag! einreiben. Die Speckschwarte mit den Raeucherspeckstreifen in einer heissen Pfanne auslassen und das Fleisch darin auf allen Seiten kraeftig anbraten. Die Zwiebel schaelen und grob wuerfeln, zu dem Fleisch geben. Den Knoblauch halbieren und die Zitrone schaelen. Nun Knoblauch mit Zitronenfruchtfleisch zugeben und mit dem Rotwein und der Rinderbruehe auffuellen. Den Topf abdecken und fuer ca. 1 1/2 bis 2 Stunden in den 180# C heissen Ofen schieben. Das Fleisch aus dem Topf nehmen, die Sosse entfetten!, einkochen lassen und mit der angeruehrten Speisestaerke abbinden. Die Sosse mit Salz und Pfeffer nachwuerzen, durchkochen lassen und durch ein feines Sieb passieren. Den Braten aufschneiden, den Meerrettich darueberreiben und mit der Sosse und Kartoffelkloessen als Beilage servieren. Stichworte: Rindfleisch, Hauptgericht, Deftig, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9648 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 7839 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Die Mexikanische Küche, bunt und feurigDie Mexikanische Küche, bunt und feurig
Chili con Carne, Tacos oder Tortillas in allerlei Variationen – und was hat die mexikanische Küche wohl sonst noch zu bieten? Eine ganze Menge, denn dass Mexiko ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen ist, zeigt sich auch in der Landesküche.
Thema 7458 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |