Rezept Alte Masze und Gewichte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Alte Masze und Gewichte

Alte Masze und Gewichte

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21809
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9346 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Eier können nicht schwimmen !
Eier, die nicht so frisch sind, sehen glatt und glänzend aus. Sind sie frisch, sehen sie rauh und kalkig aus. Sie können die Frische aber auch überprüfen, indem Sie das Ei in kaltes Salzwasser legen. Schwimmt es auf der Oberfläche, sollte man es lieber wegwerfen. Sinkt es auf dem Boden, ist es frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Alte Masze und Gewichte:

Rezept - Alte Masze und Gewichte
Bayern 1 Pfund = 560 g = 4 Vierling a 140 g = 32 Lot a 17,5 g (bis 1871, dann metrisches System) 1 Masz = 1,07-1,2l = 3 Gaz(e)l = 4 Quartel a 0,27-0,3l (bis 1871, dann metrisches System) Österreich 1 Pfund = 560 g = 4 Vierling a 140 g = 16 Unzen a 35 g = 32 Lot a 17,5 g = 10 Neulot a 50 g = 128 Quentchen a4,3g 1 Masz = 1,4l = 2 Seitel a 0,7l = 4 Pfiff a 0,35l Preuszen 1 Pfund = 500 g = 30 Lot a 16,6g = 120 Quint a 4,2g (Quentchen) Frankfurt 1 Pfund = 360 g(manchm. a. 420 g) = 12 Unzen a meist 30 g 1 Masz = 2l Bremen 1 Pfund = 500 g = 10 Lot a 50 g = 100 Quentchen a 5 g 1 Stubchen = 3,2l = 4 Quart a 0,8l = 16 Mengel a 0,2l 1 Last = 2960l = 40 Scheffel a 74l = 160 Viertel a 18,5l = 640 Spind a 4,6l Apothekergewichte 1 Pfund = 360 g(schwankend von 350-420 g)=12 Unzen a 32g = 96 Drachmen a 3,75 g = 288 Skrupel a 1,25 g = 5760 Gran a 0,0625 g (entspricht etwa einem weiszen Pfefferkorn); 10 Gran = 1 Obulus 1 Pfund Vor 1858 fast uberall ein anderes Gewicht, dann im Bereich des Deutschen Zollvereins mit 500 g angesetzt. Davor schwankend zwischen 350 und 562g. 1 Masz Baden 1,5l; Schweiz 1,5l; Württemberg 1,84 bzw. 1,9l 1 Eimer Bayern 68,4l; Hamburg 28,9l (=32 Quartier); Hohenzollern 306,8l; Preuszen 68,7l (= 60 Quart oder Masz a 1,15l); Sachsen 75,8l; Österreich-Ungarn = 60,1l; Schleswig-Holstein = 28,9l; Württemberg = 293,9l (= 160 Masz)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13286 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10529 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 13809 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |