Rezept Altdeutscher Sauerkraut Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Altdeutscher Sauerkraut-Kuchen

Altdeutscher Sauerkraut-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29153
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11353 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Glas Blaetterteig, TK-Ware
200 g Speck, durchwachsen geraeuchert
1  Gemuesezwiebel, gross
1 Tl. Kuemmel
350 g Sauerkraut, 425ml-Dose
200 g Sauerrahm
2  Eier
100 g Hartkaese, gerieben
Zubereitung des Kochrezept Altdeutscher Sauerkraut-Kuchen:

Rezept - Altdeutscher Sauerkraut-Kuchen
Eine feuerfeste flache Schale (oder Auflaufform) mit dem Blaetterteig auslegen. Feingeschnittenen Speck und feingehackte Zwiebel anduensten und mit Kuemmel auf den Teig geben. Das Sauerkraut darauf verteilen. Sauerrahm, Eier und Kaese vermischen und daruebergiessen. Alles im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen. Warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 7088 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 5780 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 4873 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |