Rezept Almsuppe (Yayla corbasi) Tuerkei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Almsuppe (Yayla corbasi) - Tuerkei

Almsuppe (Yayla corbasi) - Tuerkei

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9758
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24395 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Patna-Reis
1  mittl. Zwiebel
60 g Butter
1 3/4 l Fleischbruehe; ersatzweise Instant-Bruehe
250 g Saeuerlicher Joghurt
1 El. Mehl
3  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer; frisch gemahlen
1/2  Zitrone; den Saft davon
1 Tl. Nane; (getrocknete Minze) tuerk. Spezialgeschaeft
Zubereitung des Kochrezept Almsuppe (Yayla corbasi) - Tuerkei:

Rezept - Almsuppe (Yayla corbasi) - Tuerkei
Diese Suppe stammt urspruenglich von den Yaylas, den Hochebenen, auf denen die Bauernfamilien im Sommer mit ihren Herden leben. 1. Den Reis unter fliessendem Wasser kurz abbrausen und abtropfen lassen Die Zwiebel schaelen und klein wuerfeln. 2. In einem Suppentopf die Haelfte der Butter zerlassen und die Zwiebel darin glasig duensten. Die Fleischbruehe und den Reis dazugeben. 15-20 Minuten kochen, bis der Reis gar ist. 3. Inzwischen die Fluessigkeit vom Joghurt abgiessen und den Joghurt in eine Schuessel geben. Mit dem Mehl und den Eigelben gut verruehren. 4. Die Suppe von der Kochstelle nehmen. Zuerst einige Essloeffel Bruehe in die Joghurtmischung ruehren, dann den gesamten Joghurt in die Suppe geben. Die Suppe unter Ruehren kurz erhitzen, jedoch nicht mehr aufkochen, sonst flockt der Joghurt aus. Die Almsuppe mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. 5. Die restliche Butter in einem Pfaennchen zerlassen und die getrocknete Minze einruehren. Die Minzebutter kurz vor dem Servieren in die Suppe ruehren. Einstufung durch die Autorin: Gelingt leicht - Preiswert Pro Portion 1100 kJ/260 kcal, Zubereitungszeit 40 Minuten. * Erika Casparek-Tuerkan Tuerkisch kochen / GU Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 16.08.94 Stichworte: Suppe, Creme, Reis, Joghurt, Tuerkei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7137 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?
Ob für Tee oder Kaffee, die 5-Minuten-Terrine oder eine schnelle Suppe – kochendes Wasser wird oft benötigt. Praktische und vor allem schnelle Hilfe versprechen Wasserkocher.
Thema 4719 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Wildschwein und WildschweinfleischWildschwein und Wildschweinfleisch
Wer sich beim Walspaziergang unverhofft Aug in Aug mit einem ausgewachsenem Wildschwein wiederfindet und dieses Schwein gerade Frischlinge beschützt, ist es das Klügste, sich flach auf den Boden zu legen und tot zu stellen.
Thema 9198 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |