Rezept Almbuttertorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Almbuttertorte

Almbuttertorte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28944
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18491 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgefrischter Salat !
Wenn der Salat schon seine Blätter hängen lässt, dann geben Sie etwas Zitronensaft in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen sie den Salat hinein und stellen die Schüssel für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Salat sieht wieder viel appetitlicher aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Dotter
140 g Zucker
1/2  Zitrone, Saft davon
6  Eiklar
120 g Mehl
- - Butter und
- - Mehl, fuer die Form
125 ml Schlagobers
4  Dotter
140 g Butter
50 g Zucker
- - Vanille
Zubereitung des Kochrezept Almbuttertorte:

Rezept - Almbuttertorte
Dotter werden mit Zucker und Zitronensaft schaumig verruehrt und mit dem steifen Schnee von Eiklar und Mehl vermengt. Das Gemenge wird in einer befetteten und bemehlten Tortenform bei maessiger Hitze gebacken. Ist die Torte erkaltet, so wird sie zweimal durchgeschnitten, mit folgender Creme gefuellt und mit Kaffeeglasur oder einer anderen Glasur ueberzogen. Cremefuelle: :Obers und Dotter werden ueber Dampf dickgeschlagen und nach dem Erkalten zu einem Abtrieb von Butter und Vanillezucker gemischt. Man kann statt Schlagobers auch Kaffeeobers oder Milch verwenden. Billigere Cremefuelle: :15 Gramm Mehl werden in 1/8 Liter Milch eingekocht und erkalten gelassen. Dazu werden 100 Gramm geruehrte Butter, 2 Dotter und Vanillezucker nach Geschmack gemischt. (Man koeente auch die Dotter noch in das warme Mehlkoch einruehren, dagegen die abgeruehrte Butter, Zucker und Vanille erst nach dem Erkalten.)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21665 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6815 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7321 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |