Rezept Allgaeuer Kaesekrapfen auf Tomatenrahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Allgaeuer Kaesekrapfen auf Tomatenrahm

Allgaeuer Kaesekrapfen auf Tomatenrahm

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9339 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1/4 l Milch
70 g Butter
150 g Mehl
4  Eier; event. mehr je nach Groesse
1  Spur Salz
- - Muskat
- - weisser Pfeffer
120 g Allgaeuer Emmentaler, gerieben
1 El. Butter
1/2  Zwiebel
3  Fleischtomaten
1 Tas. Tomatensaft
1  Knoblauchzehe
4 El. Sahne
- - Jodsalz
- - weisser Pfeffer
- - Basilikum; frisch
Zubereitung des Kochrezept Allgaeuer Kaesekrapfen auf Tomatenrahm:

Rezept - Allgaeuer Kaesekrapfen auf Tomatenrahm
Milch mit Butter, Salz, Muskat und Pfeffer zum Kochen bringen, Mehl mit dem Schneebesen einruehren. Mit dem Kochloeffel die Masse bei voller Hitze gut abroesten, bis sie sich gut vom Topfrand loest. In eine Schuessel umfuellen, abkuehlen lassen, nach und nach die Eier unterruehren. Geriebenen Emmentaler zusetzen, verruehren. Aus dieser Masse mit dem Kaffeeloeffel kleine Krusteln abstechen, im heissen Butterschmalz schwimmend goldbraun ausbacken. Tomatenrahm: Butter erhitzen, fein gehackte Zwiebeln darin glasig duensten. Kleingeschnittene Fleischtomaten und gehackte Knoblauchzehe zugeben, mit Tomatensaft auffuellen, alles kurze Zeit durchkochen. Sauce passieren, mit Sahne verfeinern, mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken, mit frischem Basilikum verfeinern. Auf Tellern anrichten, Kaesekrapfen daraufsetzen. * SAT.1 TEXT 08.09.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Stichworte: Backen, Pikant, Kaese, Tomate, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer mit Apfelmus
Spätestens auf den Weihnachtsmärkten werden sie uns wieder in Hülle und Fülle angeboten: Kartoffelpuffer, Rösti, Reibekuchen, Reiberdatschi.
Thema 14138 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 25027 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 3233 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |