Rezept Alfalfasueppchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Alfalfasueppchen

Alfalfasueppchen

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15439
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6367 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten verfeinern !
Kochen Sie doch die Tomaten mal mit einer Prise Zucker. Der Geschmack verfeinert sich, Sie werden es bemerkten! Ganze Tomaten, die zum Dünsten vorgesehen sind, fallen nicht so leicht auseinander, wenn Sie vorher vertikal eingeritzt wurden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. Zwiebel
3 El. Oel
1 l Gemuesebruehe
1/8 l Suesse Sahne
1  Eigelb
- - Pfeffer, frisch gemahlen
- - Kraeutersalz
150 g Alfalfagruen
Zubereitung des Kochrezept Alfalfasueppchen:

Rezept - Alfalfasueppchen
1. Die Zwiebel schaelen , in feine Wuerfel schneiden und in dem Oel glasig duensten. 2. Mit der Gemuesebruehe auffuellen, einmal kurz durchkochen lassen. 3. Die Sahne mit dem Eigelb verquirlen, mit Pfeffer und Kraeutersalz wuerzen, unter die Suppe ziehen, nicht mehr kochen. 4. Das Alfalfagruen in die Suppe geben, nicht mehr kochen, sondern hoechstens 2 Minuten ziehen lassen und sofort servieren. Variation: Satt des Alfalfagruens kann auch Kresse verwendet werden. * Quelle: nach: Maren Bustorf-Hirsch in: Keime und Sprossen in der Naturkueche Verlag: Falken Gepostet von Elisabeth Hafeneger Date: Sun, 21 May 1995 Stichworte: Suppe, Gebunden, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer mit Apfelmus
Spätestens auf den Weihnachtsmärkten werden sie uns wieder in Hülle und Fülle angeboten: Kartoffelpuffer, Rösti, Reibekuchen, Reiberdatschi.
Thema 13234 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4168 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 37785 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |