Rezept Ajvar

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ajvar

Ajvar

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21052
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13263 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glatter Zuckerguss !
Überziehen Sie den Kuchen erst mit einer dünnen Schicht Zuckerguss. Diese Grundierung lassen Sie gut trocknen, bevor Sie die nächste Schicht auftragen. Sie wird viel gleichmäßiger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
10  Frische rote Paprikas mild oder medium-hot je nach Geschmack
4  mittl. Auberginen
3 El. Olivenoel; (1)
1 gross. Zwiebel; in duennen Scheiben
3 gross. Knoblauchzehen; gehackt
1/2  Tas. Olivenoel; (2)
1 El. Zitronensaft; evtl. mehr oder Essig, nach Geschmack
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petersilie; gehackt
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Ajvar:

Rezept - Ajvar
Paprika und Auberginen roesten, bis die Schale schwarz wird und aufplatzt. In Papiertueten packen, 10 Minuten stehen lassen. Schaelen und entkernen. Paprika- und Auberginenfleisch zu einer homogenen Masse zerdruecken (mehr oder weniger stark zerdruecken, je nach Geschmack). Zwiebeln im Olivenoel (1) glasig duensten, Knoblauch zugeben und noch weiteren zwei Minuten duensten. Vom Feuer nehmen, mit der Paprika-Aubergine-Masse gut mischen. Olivenoel (2) langsam einruehren, gut homogenisieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit Petersilie garnieren. Mit kleinen Brotscheiben oder Pita oder Pumpernickel servieren. Kann aber auch als Beilage zu gegrillten oder geroesteten Fleisch serviert werden. ** Gepostet von Rene Gagnaux Stichworte: Vorspeise, Kalt, Serbien, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5307 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Coole Rezepte und Kochbücher für Jungs und MädelsCoole Rezepte und Kochbücher für Jungs und Mädels
Jetzt beginnt bei Teenies der Kochspaß. Bunte Spieße, scharfe Häppchen, süße Kleinigkeiten und coole Getränke – das schmeckt nicht nur gut, sondern kommt auch bei Kumpels und Mädels aus der Klasse gut an.
Thema 19413 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Ballaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger WirkungBallaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger Wirkung
Ballaststoffe wurden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt – damals hielt man sie für überflüssig, weil sie für die Ernährung keine Energie liefern.
Thema 4931 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |