Rezept Ahorn Caramel Creme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ahorn-Caramel-Creme

Ahorn-Caramel-Creme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21796
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9735 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
3  Eier; ganz frische nehmen!
70 g Ahornsirup
300 ml Milch
1  Vanilleschote
1 Prise Zitronenschale; gerieben
100 g Ahornsirup; auf 2/3 eingekocht
- - Erdnussöl; zum Ausstreichen
100 g Süsse Sahne
120 g Himbeeren
- - Pfefferminze od. Melisse; frische Blätter zum Dekorieren
Zubereitung des Kochrezept Ahorn-Caramel-Creme:

Rezept - Ahorn-Caramel-Creme
Die Förmchen (ersatzweise Kaffeetassen) mit wenig Erdnussöl einfetten. Den reduzierten Ahornsirup auf die Förmchen verteilen. Den Backofen auf 110 °C vorheizen. Die Eier mit dem Ahornsirup gut verschlagen. Die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote und der Zitronenschale auf 80 °C erhitzen, das Mark aus der Schote schaben und zurück in die Milch geben. Die heisse Milch zu der Eier-Ahornsirupmasse giessen und alles gut mit einem Schneebesen verschlagen. Durch ein feines Sieb in eine Schüssel abseihen und anschliessend mit einem Schöpflöffel auf die Ahornsirupschicht in den Förmchen geben. Die Förmchen im Wasserbad in den Backofen schieben und ca. eine Stunde pochieren. Den Caramelpudding auskühlen lassen und gestürzt servieren. Für die Dekoration die schönsten Himbeeren beiseite legen, die restlichen Himbeeren mit Sahne und evtl. noch etwas Ahornsirup glattrühren und durch ein Sieb streichen. Die gestürzten Caramelpuddings in die Mitte der Teller geben, Himbeeren daneben verteilen, die Himbeersahne auf die Himbeeren geben und alles mit Pfefferminz- oder Melissenblättern dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 7116 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Reduktion am KüchenherdReduktion am Küchenherd
Die Reduktion wird schnell mit verschiedenen Natur- oder Geisteswissenschaften in Verbindung gebracht. Doch was hat sie in der Küche zu suchen? Wer das Kochen als einen Prozess ansieht, in dem hauptsächlich verschiedene Fertig- oder Tiefkühlkomponenten erwärmt und gemeinsam serviert werden, steht hier in der Tat vor einem Rätsel.
Thema 10340 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10568 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |