Rezept Afrikanischer Erdnusstopf

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Afrikanischer Erdnusstopf

Afrikanischer Erdnusstopf

Kategorie - Afrika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17493
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2677 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Quark für die Frikadellen !
Frikadellen werden besonders saftig, wenn Sie einen Teelöffel Quark in die Mitte geben. Außerdem bringt es eine pikante Geschmacksnote hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  mittl. Zwiebeln
600 g Schweineschnitzel
2 El. Erdnussoel
175 g Erdnusscreme
- - schwarzer Pfeffer
1 El. Kreuzkuemmel, gemahlen
1  Spur Cayennepfeffer
- - Salz
1 klein. Dose Tomaten
300 ml Fleischbruehe
1  Bd. glatte Petersilie
- - Zitronenschnitze
Zubereitung des Kochrezept Afrikanischer Erdnusstopf:

Rezept - Afrikanischer Erdnusstopf
Die Zwiebeln schaelen und fein hacken. Das Schweinefleisch in schmale Streifen schneiden. Das Erdnussoel in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch portionsweise darin anbraten und beiseite stellen. Die Zwiebeln im verbliebenen Oel hellbraun anbraten. Die Erdnusscreme untermischen und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkuemmel und Cayennepfeffer kraeftig abschmecken. Die Tomaten mit dem Saft dazugeben. Die Fleischbruehe angiessen und aufkochen. Das Fleisch wieder in den Topf geben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 40 Minuten koecheln lassen. Inzwischen die Petersilie waschen, einige Zweige zum Garnieren beiseite legen, von den restlichen die Blaettchen abzupfen und fein hacken. Das Ragout abschmecken und bei Bedarf nachwuerzen. Die Petersilie untermischen. Mit der restlichen Petersilie und den Zitronenschnitzen garnieren. Beilage: Naturreis. * Quelle: -erfasst: Inge Huenken Stichworte: Afrika, Erdnuss, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 70044 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Erdbeeren: Rote Vielfalt im SommerErdbeeren: Rote Vielfalt im Sommer
Die Erdbeere gehört zu den vielseitigsten Früchten, die Pflanzen erzeugen können. Ob als Bestandteil von Obstsalaten oder als alleinige Frucht auf dem Kuchen- oder Tortenboden - den meisten sind diese beiden Produktionen aus Erdbeeren sicherlich gut bekannt.
Thema 1700 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 18153 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |