Rezept Africani

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Africani

Africani

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27694
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19243 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fett spritzt beim Braten !
Autsch, das kann wehtun: Heißes Öl zischt beim Braten heftig aus der Pfanne. Das hilft: Streuen Sie eine Prise Salz ins Fett.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6  Eigelb
180 g Zucker
Zubereitung des Kochrezept Africani:

Rezept - Africani
Den Backofen auf 120Grd C vorheizen, am besten mit einem Backofenthermometer pruefen, die Thermostaten arbeiten in diesem Bereich sehr ungenau. Das Eigelb und den Zucker mit einer Gabel sorgfaeltig verschlagen, bis die Masse dick und weiss ist und der Zucker sich ganz geloest hat. Geht natuerlich auch mit einer Kuechenmaschine, aber die Masse muss wirklich fest sein, nicht schaumig. Backfoermchen fuellen und auf ein Backblech stellen. Das Backblech in den Ofen stellen und den Ofen sofort abschalten. Nach einer Stunde soll das 'Gebaeck' etwas aufgegangen sein, aber in der Mitte nach weich sein. Eventuell den Ofen nochmal auf 90Grd bringen. Warum heisst dieses helle Gebaeck bloss Afrikaner, italienisch 'Africani' :Stichwort : Eigelb :Stichwort : Zucker :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 29.07.2000 :Letzte Aenderung: 29.07.2000 :Quelle : italienisch ??? Chianti???

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10175 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 4953 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 15145 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |