Rezept Aepfel, bulgarisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aepfel, bulgarisch

Aepfel, bulgarisch

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7959
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8028 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Schoene Aepfel
3/8 l Rotwein
50 g Zucker
1/8 l Vanillepudding
1 El. Mandeln, geroestet, gehackt
1 El. Haselnuesse,geroestet, gehackt
50 g Blaue Trauben
1 El. Johannisbeergelee
1 Tl. Maisstaerke (o.ae.)
4  Kleine Tortelettsboeden
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Aepfel, bulgarisch:

Rezept - Aepfel, bulgarisch
Kerngehaeuse ausstechen. In Rotwein mit Zucker und etwas Wasser ca. 10 Minuten duensten. Darauf achten, dass die Aepfel nicht platzen ! Gut abtropfen lassen. Vanillepudding mit Mandeln, Haselnuesse und geviertelten, entkernten Trauben mischen, Aepfel damit fuellen. Obendrauf in Zucker gewaelzte Trauben legen. Kochfluessigkeit einkochen, mit Johannisbeergelee mischen und mit Maisstaerke binden. Aepfel auf Tortelettsboeden mit der Sauce anrichten. Portionen: 4 ** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Sun, 19 Dec 1993 12:00:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Desserts, Aepfel, zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33396 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9995 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Atta-Käse - der Käse aus der TropfsteinhöhleAtta-Käse - der Käse aus der Tropfsteinhöhle
Dass Käse nicht gleich Käse ist und er auch eine gewisse Lagerung benötigt, dürfte allgemein bekannt sein. Höhlenreifung könnte dagegen noch ein Fremdwort sein und auf Verwunderung stoßen.
Thema 4812 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |