Rezept Adventspotpourri auf Weinschaum mit Walnusseis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Adventspotpourri auf Weinschaum mit Walnusseis

Adventspotpourri auf Weinschaum mit Walnusseis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18636
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9549 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Butterschmalz
100 g Getrocknete Aprikosen
100 g Getrocknete Pflaumen
50 g Marzipanrohmasse
- - Walnusseis
- - Pistazien; gehackt
150 g Mehl
2  Eigelb
2  Eiweiss
2 El. Oel
1/8 l Weisswein
2 El. Zucker
1 Prise Jodsalz
1/8 l Rotwein
3  Eigelb
60 g Zucker
1/2  Zitrone; den Saft
1/2  Orange; den Saft
1 Prise Zimt
Zubereitung des Kochrezept Adventspotpourri auf Weinschaum mit Walnusseis:

Rezept - Adventspotpourri auf Weinschaum mit Walnusseis
Fuer den Weinteig Eigelb mit Oel und Wein verruehren, nach und nach das Mehl untermischen. Eiweiss mit Zucker und Salz zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Eiermasse heben. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Aprikosen und Pflaumen in der Mitte laengs durchschneiden. Marzipanrohmasse in kleine Scheibchen schneiden und zwischen die Aprikosen- und Pflaumenhaelften legen, zusammenklappen, in Weinteig tauchen und in heissem Butterschmalz ausbacken. Fuer den Weinschaum alle Zutaten in einen Kessel geben und ueber Wasserbad solange aufschlagen, bis es kurz aufpufft. Den Weinschaum auf einen Teller geben, in die Mitte ein bis zwei Kugeln Walnusseis daraufgeben und ringsum mit den gebackenen Trockenfruechten belegen. Zum Schluss noch mit gehackten Pistazien bestreuen und servieren. * Quelle: Nach SAT.1 Text 08.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Suessspeise, Warm, Doerrobst, Wein, Eis, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12938 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12515 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 10433 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |