Rezept Acquacotta

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Acquacotta

Acquacotta

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9752
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9032 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenbrösel !
Wickeln Sie die Schokolade nicht aus, sonder schlagen Sie mit dem Fleischklopfer ein paar Mal mit der genoppten Seite darauf. Das ist die beste Methode die Schokolade zu zerkleinern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
7 El. Olivenoel
2  Knoblauchzehen
500 g Pilze (z. B. Champignons oder Egerlinge)
250 g Tomaten
1/2 l Fleischbruehe
- - Salz
- - Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
6  Grosse Scheiben Weissbrot
70 g Geriebener Parmesan-Kaese
2  Eier
Zubereitung des Kochrezept Acquacotta:

Rezept - Acquacotta
Das Oel in einer schweren Pfanne erhitzen, die geschaelten und gehackten Knoblauchzehen darin hellbraun braten. Die Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. In das heisse Fett geben und 5 Minuten unter Ruehren duensten. Die geschaelten und in Wuerfel geschnittenen Tomaten zugeben, die Fleischbruehe angiessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe zu Kochen bringen und bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Die Brotscheiben roesten und in Stuecke schneiden, auf die Teller verteilen und die Haelfte des Parmesankaese darueberstreuen. Die Eier mit dem restlichen Kaese aufschlagen und in die Suppe ruehren, nicht mehr kochen lassen. Die Suppe auf die Teller verteilen und sofort servieren. * Quelle: Das Mosaik Kochbuch Italien, Mosaik Verlag GmbH, 1983, ISBN 3-570-01092-9 erfasst von Stefan Kaempfen 2:301/406.7 (17.07.94) Stichworte: Italien, Pilze, Vorspeise, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 10300 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 11053 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 5482 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |