Rezept Abbacchio brodettato (Lammbraten in Zitronensauce)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Abbacchio brodettato (Lammbraten in Zitronensauce)

Abbacchio brodettato (Lammbraten in Zitronensauce)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11009
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11609 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 99 Portionen / Stück
750 g Lammkeule oder Schulter, ohne Knochen
25 g Schweinefett (Schmalz)
50 g Schinken, gehackt
1  Zwiebel, gehackt
2 El. Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
4 El. Trockener Wermut oder Weisswein
1/4 l Fleischbruehe
2  Eigelb
2 El. Zitronensaft
1/2 Tl. Feingeriebene Zitronenschale
1 Tl. Majoran, vorzugsweise frisch
1 El. Petersilie, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Abbacchio brodettato (Lammbraten in Zitronensauce):

Rezept - Abbacchio brodettato (Lammbraten in Zitronensauce)
Das Fleisch in Wuerfel schneiden. In einem Schmortopf das Schweinefett ergitzen und den Schinken, die Zwiebel und das Fleisch bei schwacher Hitze ca. 10 min. anbraten. Dabei gelegentlich umruehren. Wein oder Wermut angiessen, zum Kochen bringen, weiterkochen, bis die Haelfte der Fluessigkeit eingekocht ist. Die Bruehe dazugeben und unter Ruehren wieder zum Kochen bringen. Im geschlossenen Topf ca. 3/4 Std weichkochen. Die Sauce entfetten. Eigelb, Zitronensaft und -schale und die Kraeuter verquirlen. 1 El. des Bratensaftes dazuruehren. Nun alles zum Fleisch giessen und unter Ruehren fast zum Kochen bringen. Wichtig: Es darf nicht kochen ! Das ganze jetzt abschmecken. Beilagen : Bandnudeln oder Kartoffeln, trockener Weisswein oder Rose 08.01.1994 Erfasser: Stichworte: Fleisch, P99

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Beeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren FrüchtchenBeeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren Früchtchen
Wer Beeren und Bücher liebt, für den gibt es ein prachtvolles Druckwerk aus dem Thorbecke-Verlag.
Thema 7930 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9500 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61519 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |