Rezept Aal ueberbacken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aal ueberbacken

Aal ueberbacken

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15035
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8362 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sautieren !
Kleine, flache Fleisch-, Fisch oder Geflügelstücke in einer flachen Pfanne kurz in heißer Butter braten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
7 El. Olivenoel
5  Knoblauchzehen
10  Gehackte Salbeiblaetter
1 kg Kuechenfertiger Aal
1/4 l Wasser
- - Salz, Pfeffer
4  Eier
50 g Semmelbroesel
75 g Geriebener Parmesan
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Aal ueberbacken:

Rezept - Aal ueberbacken
Oel in einer passenden Form erhitzen, gehackten Knoblauch und Salbei 5 min. anschwitzen. Den gesaeuberten und in Portionsstuecke geteilten Aal hinein- geben und 5 min. anbraeunen. Das Wasser hinzugeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen und zugedeckt in den Ofen schieben. Bei 180 GradC ca. 30 min. garen, bis der Fisch weich ist. Eier, Semmelbroesel, Parmesan, Zitronensaft mit Pfeffer und Salz gut vermengen und ueber den Fisch geben. Den Grill einschalten und grillen bis sich eine goldbraune Kruste bildet. Mit einigen Salbeiblaettern sofort servieren * Quelle: * Italien, Mosaik Vlg. 1983 * Erfasst und gepostet v * Norbert Kaltenhauser ** Gepostet von Norbert Kaltenhauser Date: Fri, 14 Apr 1995 Stichworte: Fisch, Salbei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 9097 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7631 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 13079 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |