Rezept Aal in Aspik

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aal in Aspik

Aal in Aspik

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15880
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18812 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: alles griffbereit !
Bringen Sie eine Wäscheklammer an dem Küchenhängeschrank an. Dort können Sie ihre Einkaufs- oder Spickzettel, Rezepte o.ä. anklemmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 7 Portionen / Stück
100 g Aal
- - Salz
1/2 l Wasser
1/2  Tas. Essig
- - Pfeffer
1  Lorbeerblatt
6  Wacholderbeeren
5  Pfefferkoerner
1  Moehre, gross
8  Gelatine, Blatt, weisse
3  Eier; hartgekocht
2  Tomaten
2  Gewuerzgurken
1  Bd. Petersilie
1 dl Madeira
Zubereitung des Kochrezept Aal in Aspik:

Rezept - Aal in Aspik
Aal in Aspik eignet sich besonders als Abendessen. Aal ausnehmen und saeubern. Nicht abziehen. In gleichmaessige Stuecke schneiden. Leicht salzen. Wasser und Essig aufkochen. Mit Pfeffer, Lorbeerblatt und Pfefferkoerner wuerzen. Geputzte Moehre mit dem Buntmesser in Scheiben schneiden. Reingeben. Den Madeira auch. Aalstuecke darin 25 Minuten ziehen lassen. Stuecke rausnehmen. Abkuehlen lassen. Inzwischen eine Kranzform mit Moehren-, Eier-, Tomaten- und Gurkenscheiben auslegen. Fischsud mit Gelatine dicken. Davon einen Spiegel (das heisst die erste Schicht) ueber die Scheiben giessen. Leicht andicken lassen. Dann die Schuessel mit den Aalstuecken fuellen, obendrauf noch mit restlichem Gemuese und Eistuecke garnieren. Restlichen Gelatine-Fischsud darueber verteilen. Im Kuehlschrank kalt werden lassen. Zum Servieren auf eine Platte stuerzen. Beilagen: Toastbrot und Butter oder Bratkartoffeln. Vorbereitung 30 Minuten Zubereitung 40 Minuten * Menue Band 1 Seite 5 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Mon, 09 Jan 1995 Stichworte: Fisch, Aal, P7

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 5516 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7580 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8704 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |