Rezept AAL GEKOCHT IN DILLSAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept AAL GEKOCHT IN DILLSAUCE

AAL GEKOCHT IN DILLSAUCE

Kategorie - Kochen, Aal, Sahne, Dill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25129
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7487 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Schokoladenkuchen !
Setzen Sie dem Backpulver einen Teelöffel Essig zu, dann wird Ihr Schokoladenkuchen besonders locker und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Aal
- - Salz
1 Bd. Suppengruen
1  Zwiebel
1/2  Lorbeerblatt
1  Nelke
6 El. Weinessig
1/2 l Wasser
1 El. Staerkemehl
2 El. Milch, kalte
2 El. Saure Sahne
1 El. Mayonnaise
2 El. Dill
1 Tl. Zitronensaft
- - Micha Eppendorf aus meiner Sammlung
Zubereitung des Kochrezept AAL GEKOCHT IN DILLSAUCE:

Rezept - AAL GEKOCHT IN DILLSAUCE
Den Aal gut abwaschen, kleine Aala brauchen nicht gehaeutet zu werden. Es genuegt, die schleimige Oberflaeche gruendlich mit Salz einzureiben und wieder abzuwaschen. Einen grossen Aal erst haeuten, dann in Portionsstuecke schneiden. Das Suppengruen putzen, waschen, die Zwiebel schaelen, kleinschneiden und mit dem Lorbeerblatt, der Nelke, dem Weinessig und dem Wasser aufkochen lassen. Dann die Aalstuecke hineingeben und je nach Dicke des Aals in 20 bis 40 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. 125 ml Fischsud durch ein Sieb geben und mit dem in der Milch angeruehrten Staerkemehl aufkochen lassen, dann den Topf vom Feuer nehmen. Zuerst die saure Sahne, dann die Mayonnaise einruehren. Mit dem feingeschnittenen Dill, Salz und dem Zitronensaft abschmecken. Nicht mehr kochen lassen. Den abgetropften Aal in eine Schuessel legen und mit der Sauce uebergiessen. Dazu Kartoffelpueree oder Reis reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 10196 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 6382 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 19945 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |