Rezept Aachener Printenauflauf mit Apfel Zimt Schaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aachener Printenauflauf mit Apfel-Zimt-Schaum

Aachener Printenauflauf mit Apfel-Zimt-Schaum

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9748
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13758 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
100 g Butter
6  Eigelb
50 g Puderzucker
50 g Bitterschokolade
6  Eiweiss
50 g Zucker
100 g Mandeln (fein gemahlen)
5 g Printengewuerz
50 g Butter (zerlassen)
1/2 l Apfelsaft
8  Eigelb
- - Zimtpulver
Zubereitung des Kochrezept Aachener Printenauflauf mit Apfel-Zimt-Schaum:

Rezept - Aachener Printenauflauf mit Apfel-Zimt-Schaum
1. Butter in einer Schuessel schaumig ruehren. 2. Eigelb und Puderzucker ebenfalls schaumig ruehren und dann zu der Butter geben. Miteinander mischen. 3. Kleingehackte Bitterschokolade in einem Gefaess im Wasserbad schmelzen lassen. 4. Die nicht zu heisse Schokolade unter die Eier-Butter-Masse ruehren. 5. Eiweiss sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Vorsichtig unter die uebrige Masse heben. 6. Gemahlene Mandeln und das Printengewuerz unterheben. 7. Zehn kleine Portionsfoermchen mit zerlassener Butter auspinseln und die Auflaufmasse randvoll hineinfuellen. 8. Im vorgeheizten Backofen in einem Wasserbad bei 220 Grad etwa 15 Minuten backen. 9. In der Zwischenzeit den Apfelsaft mit Eigelb und Zimtpulver in einem Wasserbad zu einer dicklich-schaumigen Masse aufschlagen. 10. Die Printenauflaeufe auf Teller stuerzen, den Apfel-Zimt-Schaum angiessen. Eventuell mit halbsteif geschlagener Sahne anrichten und mit Zimtpulver bestaeuben. * Quelle: Essen wie Gott in Deutschland, Koch: Gerhard Gartner, Aachen ** From: Ruediger_Kemmler@p11.f3502.n2480.z2.fido.sub.org Date: Tue, 19 Jul 1994 Stichworte: Suessspeise, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4683 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Das Phänomen der Goji-BeereDas Phänomen der Goji-Beere
Die aus Asien stammenden Goji-Beeren sind nicht nur eine leckere Abwechslung, sondern auch reich an positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Korallen-rote Beeren, die es in sich haben.
Thema 10918 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 58681 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |