Rezept Aachener Printen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Aachener Printen I

Aachener Printen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11006
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8705 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
250 g Zuckerrueben-Sirup
200 g Zucker
50 g Butter
500 g Mehl
15 g Anis
10 g Nelkenpulver
50 g Orangeat, gehackt
1  Spur Kardamom
1  Pk. Backpulver
- - Milch
- - Hagelzucker
Zubereitung des Kochrezept Aachener Printen I:

Rezept - Aachener Printen I
Den Sirup mit Zucker und Fett erhitzen, bis der Zucker zerlaufen ist, und dann bis zur Handwaerme abkuehlen lassen. Nun das Gewuerz mit dem Orangeat hineinruehren und das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterarbeiten. Den Teig ueber Nacht kuehl ruhen lassen, dann etwa 5 mm dick ausrollen und in 3 * 8 grosse Rechtecke schneiden, die, auf ein gefettetes, mit Mehl bestreutes Blech gelegt werden. Mit Milch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 180GradC backen. * Quelle: Ursprung: "Es weihnachtet sehr" Ins MM-Format gesetzt und gepostet von: Josef Wolf @ 2:246/1810.10 ** Gepostet von Josef Wolf Date: Sat, 10 Dec 1994 Stichworte: Kuchen, Backen, P20

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11445 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Okinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig KalorienOkinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig Kalorien
Okinawa ist eine Insel im Süden Japans, die den Wissenschaftlern Denkstoff gibt, denn hier leben die meisten - gesunden und vitalen - hundertjährigen Menschen.
Thema 18814 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8680 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |