Rezept 5,4,3,2,1... (Alkoholfrei)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept 5,4,3,2,1... (Alkoholfrei)

5,4,3,2,1... (Alkoholfrei)

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19465
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2482 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mozzarella läßt sich nicht gut raspeln !
Der weiche Käse kann leicht schmieren und zerfallen, wenn man ihm mit einer Küchenraspel zu Leibe rückt. Frieren Sie den Mozzarella ca. 30 Minuten kurz an - schon funktioniert's ganz einfach.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 ml Kirschsaft
40 ml Maracujasaft
30 ml Ananassaft
20 ml Zitronensaft
10 ml Orangensaft
- - Eiswuerfel
- - Ananas
- - Bananen
- - Cocktailkirschen
Zubereitung des Kochrezept 5,4,3,2,1... (Alkoholfrei):

Rezept - 5,4,3,2,1... (Alkoholfrei)
Die Saeften mit einigen Eiswuerfeln in den Shaker geben und kraeftig schuetteln. Die Mischung durch das Barsieb auf weitere Eiswuerfel in ein Longdrinkglas abgiessen. Einige Ananasstueckchen, Bananenscheiben und Cocktailkirschen direkt in den Drink geben. Mit langstieligem Loeffel und Trinkhalm servieren. ** Gepostet von Rene Gagnaux Stichworte: Getraenke, Longdrink, Kirsche, Maracuja, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 62059 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 13029 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3446 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |