Rezept 3 S System bei Seefisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept 3-S-System bei Seefisch

3-S-System bei Seefisch

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16917
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4676 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept 3-S-System bei Seefisch:

Rezept - 3-S-System bei Seefisch
Die Vorbereitung von Seefisch geschieht nach dem 3-S-System: Saeubern, Saeuern, Salzen. Um ihn zu saeubern wird der Fisch vom Kopf zum Schwanz hin aufgeschnitten. Die Eingeweide und die schwarze Innenhaut werden entfernt und die Flossen mit einer Schere gekuerzt. Fisch ist stets in kaltem Wasser kurz, aber gruendlich zu waschen, er darf nicht darin liegenbleiben. Zum Saeuern wird der Fisch mit Essig oder Zitronensaft betraeufelt und etwa 20 Minuten zugedeckt kuehl gestellt. Dieser Vorgang macht das Fischfleisch fest und weiss, bringt das Fischeiweiss zum Gerinnen und bindet den Fischgeruch. Bei einem ganzen Fisch wird auch die Bauchhoehle mit Essig oder Zitronensaft betraeufelt! Das Salzen geschieht erst unmittelbar vor der Zubereitung, und zwar nur sparsam, denn Salz zieht den Saft aus dem Fischfleisch und macht es trocken, vor allem, wenn es laengere Zeit gesalzen stehenbleibt. ** Gepostet von Steffen Pieper Stichworte: Fisch, Salzwasser, Suesswasser, Info, Aufbau, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9772 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14420 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 4873 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |