Rezept 1 mal 1 der Schmorgerichte Ii

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept 1 mal 1 der Schmorgerichte Ii

1 mal 1 der Schmorgerichte Ii

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17491
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2901 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: weiße Bohnen !
Bohnenkerne am Vortag gut waschen und mit Wasser bedeckt einweichen. Die Kochzeit wird dadurch wesentlich verkürzt. Im Einweichwasser aufsetzen und langsam zum Kochen bringen. Erst kurz vor dem Anrichten salzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Schmorgerichte
Zubereitung des Kochrezept 1 mal 1 der Schmorgerichte Ii:

Rezept - 1 mal 1 der Schmorgerichte Ii
Fluessigkeitszugabe - Nie Zuviel AUF Einmal! Ist das Fleisch rundherum gut gebraeunt, kommt die Fluessigkeit dazu. Entweder Bruehe, Wein, Marinade oder Wasser. Danach folgen die Gewuerze. Lassen Sie dann alles nochmal kraeftig aufkochen, legen den gut schliessenden Deckel auf und schalten die Hitze soweit zurueck, dass alles nur noch sachte schmort. Je nach Gericht 15 Minuten bis 3 Stunden. Dabei gilt: Um so laenger die Schmorzeit, desto besser schmeckt das Gericht! Bei Bedarf zwischendurch noch etwas Fluessigkeit zufuegen. Sauce - So Gelingt Sie Die Sauce wird erst kurz vor dem Servieren fertiggestellt. Befindet sich zu wenig Schmorsud im Braeter, fuellen Sie die Fluessigkeit mit Bruehe, saurer Sahne, Buttermilch oder Creme fraiche auf und binden die Sauce. Wenn Sie dafuer Mehl verwenden, dnken Sie daran, das Gericht noch mindestens 5 Minuten durchkochen zu lassen, damit der Mehlgeschmack verschwindet. Viele mitgeschmorte Zwiebeln machen die Sauce saemig, ein zusaetzliches Binden ist dann oft nicht mehr noetig. Schmorzeiten Typischer Gerichte Gericht Schmorzeit Putenrouladen 15-20 Minuten Haehnchenteile 40-50 Minuten Rinderrouladen 1-1 1/2 Stunden Rindergulasch 1 1/4-1 1/2 Stunden Rinderschmorbraten 1 3/4-2 Stunden Ratatouille 15-20 Minuten * Quelle: nach: Laura 36/95 gepostet: A. Bendig Stichworte: Fleisch, Schmoren, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 55774 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 5609 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 6455 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |