Rezept Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28188
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5282 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: verstopfte Pfefferlöscher !
Ein paar Pfefferkörner im Pfefferstreuer verhindern das Verstopfen der Löcher und geben dem gemahlenen Pfeffer außerdem mehr Aroma.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hasenkeulen
- - Salz
- - Pfeffer
- - EL
- - Moehren
- - Zwiebeln
- - Sellerie
- - Lorbeer
- - Wacholder
- - Nelke
- - Rosmarin
- - Thymian
- - Pfefferkoerner
- - Johannisbeergelee
- - Rotwein
- - Wasser
- - Speisestaerke, evtl.
500 g Rosenkohl
2  Aepfel
- - Butter
- - Zucker
4  schwarze Nuesse*
500 g Kartoffeln
2  Eigelb
50 g Mehl
30 g Griess
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Zucker
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....:

Rezept - Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....
*Eingelegte gruene Walnuesse (sh. separates Rezept) Hasenkeulen mit Salz und Pfeffer wuerzen, scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Das geputze Gemuese anbraten und mit dem Johannisbeergelee karamellisieren. Mit Rotwein abloeschen, Gewuerze zufuegen und mit Wasser auffuellen. Die Hasenkeulen wieder zugeben und zugedeckt im Ofen ca. 1 Stunde schmoren lassen. Hasenkeulen ausstechen, Sosse passieren, einkochen lassen und evtl. noch mit Speisestaerke binden und abschmecken. Die Aepfel in zwoelf gleiche Spalten schneiden, das Kerngehaeuse entfernen und in Butter mit etwas Zucker karamelisieren. Die schwarzen Nuesse vierteln und zu den Aepfeln geben. Spitzbuben: Kartoffeln in Salzwasser kochen, abgiessen und ausdampfen lassen, pellen, durchpressen, wuerzen und mit Eigelb, Gewuerzen, Griess und Mehl ohne langes Kneten vermischen. Die Spitzbuben auf einem bemehlten Brett in Form bringen und in nicht zu heisser Butter goldgelb braten. Rosenkohl: Rosenkohlblaetter kurz in Salzwasser blanchieren. Mit Butter Zucker und Gewuerzen glasieren. Originaltitel: Geschmorte Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen, Rosenkohlblaettern und Spitzbuben :Stichwort : Wild :Stichwort : Hase :Erfasser : Hein Ruehle :Erfasst am : 16.09.2000 :Quelle : Stephen Dietz, Hotel Floersbacher Hof, Floersbachtal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8500 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Kulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen KücheKulinarische Weihnachtsgeschenke aus der eigenen Küche
Geht es Ihnen auch oft so - Weihnachtsgeschenke kauft man meist erst in letzter Minute und greift dann zu dem, was gerade am nächsten liegt? Doch es geht auch anders, ohne das Zeitbudget oder die Finanzen zu sehr zu beanspruchen.
Thema 5639 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6134 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |