Rezept (Milch)lamm mit Rosmarin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept (Milch)lamm mit Rosmarin

(Milch)lamm mit Rosmarin

Kategorie - Lamm, Kraeuter, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29905
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17908 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frische Eier !
Kaufen Sie abwechselnd pro Woche einmal braune, einmal weiße Eier, dann wissen Sie immer, welche die frischeren und welche die älteren Eier sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
2  Milchlammkeulen mit Knochen je 900g
- - Grobes Meersalz
- - Schwarzer Pfeffer a. d. M.
14 El. Olivenoel
2  Knoblauchknollen
500 ml Trockener Weisswein
3  Rosmarinzweige
- - Rosmarin zum Dekorieren
Zubereitung des Kochrezept (Milch)lamm mit Rosmarin:

Rezept - (Milch)lamm mit Rosmarin
Die Lammkeulen mit Meersalz und Pfeffer wuerzen. 10 El. Olivenoel in einen Braeter geben und die gewuerzten Lammkeulen darauflegen. Die Knoblauchknollen ungeschaelt quer halbieren und dazulegen. Mit 350 ml Wein auffuellen. 1 frischen Rosmarinzweig dazulegen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 220 Grad 45 Minuten schmoren (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert). Das Fleisch zwischen durch ab und zu mit dem Bratensud beschöpfen. Den Backofen nach 45 Minuten auf 180 Grad (Gas 2-3) herunterschalten, den restlichen Wein und den 2. Rosmarinzweig dazugeben und weitere 25 Minuten schmoren lassen. Inzwischen die Nadeln vom restlichen Rosmarin fein schneiden. Das restliche Olivenoel dazugeben, beides gut mischen. Das Fleisch kurz vor Ende der Garzeit damit bepinseln, Die Milchlammkeulen mit Bratensaft , Knoblauch, Ruccola-Möhren und den Roestkartoffeln servieren. Wenn Sie keine Keule vom Milchlamm bekommen, nehmen Sie eine Lammkeule von 2,5 kg und bereiten sie so zu: Die Lammkeule sorgfältig putzen, wie beschrieben wuerzen und mit Knoblauch, Oel, Rosmarin und 450 ml Weisswein in den Braeter geben. Bei 160 Grad 3 1/2 Stunden garen (Gas 1-2, Umluft 3 Stunden, dabei die doppelte Menge Wein dazugeben). Die Keule zwischendurch immer wieder mit dem Bratenfond begiessen. Nach 2 Stunden 400 ml Wein und den 2. Rosmarinzweig dazugeben. Kurz vor Ende der Garzeit restlichen Rosmarin und restliches Olivenoel mischen und die Lammkeule damit bepinseln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7331 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Salz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum SalzSalz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum Salz
Salz gibt es heute massenhaft und spottbillig im Supermarkt. Doch ein kurzer Blick in die Geschichte des Salzes zeigt uns, welch immensen Reichtum es eigentlich birgt. Deshalb ranken sich auch zahlreiche Sagen und Märchen um das Salz.
Thema 7843 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Fondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmenFondue - mit Fleisch oder Käse Fondue gemütlich schlemmen
An langen Winterabenden wird Gemütlichkeit groß geschrieben. Deshalb stehen Essen mit Zelebrierungscharakter hoch im Kurs – nicht schnell soll es gehen, sondern möglichst lange dauern.
Thema 38573 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |