Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio Produkten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - bio

Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio Produkten

Bio und Beauty passen gut zusammen. Denn die wahre Schönheit kommt immer auch von innen. Wer will, kann das Wellnessduo beim Urlaub in einem der 43 europäischen Biohotels ausprobieren.

Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio ProduktenSie nennen sich Schlossgut Oberambach, Kenners Landlust oder Biolandhaus Arche. Sie liegen in den Bergen, zentral in der Stadt oder in ländlicher Idylle: 43 Biohotels gibt es mittlerweile in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Irland. Das Angebot reicht vom familiär geführten Gästehaus bis zum renommierten 4-Sterne Spa-Hotel, von bodenständiger Hausmannskost bis zu feiner Nouvelle Cuisine, so dass für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei ist.

Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie nach den rundherum umweltbewussten Richtlinien des 2001 gegründeten Vereines der Biohotels e.V. arbeiten. Darin haben sich erstmals gleich gesinnte Hoteliers zu einer Wertegemeinschaft zusammengeschlossen. Sie alle verbindet der verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen sowie der Gesundheit ihrer Gäste.

Diese Philosophie reicht von der effizienten Energienutzung über die baubiologisch geprägte Einrichtung bis zur konsequenten Mülltrennung und Müllvermeidung. Herzstück der Biohotel-Philosophie und ein absolutes Muss ist das Bio-Essen. „Unsere Mitglieder verwenden in der Küche ausschließlich Bio-Produkte, bei denen auf Chemie und Gentechnik garantiert verzichtet wurde“, erklärt Ludwig Gruber, Projektleiter der Biohotels. „Was nicht in ökologischer Qualität erhältlich ist, wird auf der Speisekarte genau deklariert."

Viele Häuser bieten Erzeugnisse aus eigenem Anbau an oder beziehen ihre Zutaten von ökologisch wirtschaftenden Bauern aus der Region. Um die Lebensmittelversorgung zu sichern, kooperieren die Biohotels mit Bioland, dem größten deutschen Öko-Anbauverband. Genau wie ein Bauernhof wird auch ein Hotel nicht über Nacht "Bio". „Die Umstellung der Hotels dauert in der Regel zwischen drei und zwölf Monaten“, erklärt Paul Hofmann, der als Bioland-Berater das nötige Know-how mitbringt. „Wir begleiten den ganzen Prozess vom Erstgespräch über die Zertifizierung durch eine unabhängige Kontrollstelle bis hin zur offiziellen Auftaktveranstaltung.“

Allein 2006 haben sechs Hotels in Deutschland und der Schweiz ihren Betrieb auf 100 Prozent Bio umgestellt. Viele, wie zum Beispiel das neu hinzugekommene Vitalhotel Falkenhof in Bad Füssing, haben den ökologischen Gedanken nicht nur in ihrer Gastronomie, sondern auch in anderen Bereichen konsequent umgesetzt. „Als unser Hotel von Grund auf renoviert werden musste, sind wir nach baubiologischen Gesichtspunkten vorgegangen“, erklärt Kordula Wider, Hotelchefin des Falkenhofs. „Unsere Zimmer haben jetzt alle Massivholzparkett, metallfreie Betten, abgeschirmte Kabel und Bio-Farben an den Wänden.“

Selbstverständlich ist auch der Beautybereich voll auf Bio ausgerichtet. "Verbindlich für alle Mitglieder ist, dass jedes Haus mindestens eine komplette zertizifierte Naturkosmetiklinie inklusive Anwendungen führen muss. Etwa die Hälfte unserer Mitglieder ist sehr kompetent im Bereich Kosmetik. Dabei ist aber das Angebot der einzelnen Häuser ausgesprochen individuell, mit verschiedensten Kompetenzen, Schwerpunkten und Neigungen", erläutert Ludwig Gruber. Zu den Häusern, die sich mit kosmetischen Angeboten profilieren möchten, gehört der bayrische Falkenhof.

"Wir haben drei Kosmetikserien, die biozertifiziert sind: Dr. Hauschka, Primavera life und pharmos natur. Die Serien stehen für sanfte Behandlungen, die durch ihre Inhaltsstoffe den Körper von innen stärken und so auch die Schönheit fördern", erläutert Kordula Wider. Die Präventologin bietet ihren Gästen eine große Palette an Einzelanwendungen von Kopf bis Fuß an. Das Spektrum reicht von der Gesichtsbehandlung über ein Rosenblütenbad bis hin zur medizinischen Fußpflege. Darüber hinaus stärkt der Falkenhof die Gesundheit und Schönheit von innen. Eine ausgewogene Ernährung mit hohem Gemüse-, Obst- und Salatanteil soll einen ausgewogenen Säuren-Basen-Haushalt im Körper bewirken.

"Massagen helfen den Körper zu entgiften und für eine ganz gründliche Reinigung von innen bieten wir eine Entsäuerungskur mit Tee, pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln, Basenbädern und vegetarischer, basischer Frischküche an", schildert Kordula Wider das Rundum-Konzept vom Vier-Sterne-Hotel.

Ähnlich umfassende Schönheitsprogramme verfolgen auch die anderen Biohotels. Zum Beispiel das nahe der Ostsee gelegene Gutshaus Stellshagen: "Das besondere an unseren Kosmetikangeboten ist zum einen die Entscheidung für hundertprozentige Naturkosmetikprodukte und zum anderen die ganzheitliche Ausrichtung der Behandlungen. Dabei geht es nicht nur um ein schönes Gesicht, sondern auch um die Schönheit von innen und einen entspannten Körper", beschreibt Ute Siegmann. Um das zu erreichen, setzen die Mecklenburger auf pflegende Gesichtsbehandlungen, kosmetische Massagen wie zum Beispiel japanische Gesichtsmassagen und Algenpackungen zum Entschlacken.

So sprechen Biohotels Menschen an, die sich im Einklang mit der Natur erholen möchten. Da das immer mehr werden, wächst auch die Zahl der Biohotels. „Momentan sind wir mit zwei Häusern in Slowenien und Holland in Verhandlung, und auch in der Schweiz sehen wir großes Entwicklungspotential,“ hofft Gruber auf eine große Zukunft.

Weitere Infos finden Sie hier: www.biohotels.info

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Bio
» Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
» Aquakulturen für Bio Fisch
» Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
» Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
» Bio-Fast-Food - Schnell und Gesund

Kategorie: bio
Hits: 8210 mal gelesen
Erfassung: 22.05.2007
Quelle: Kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.