Vital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - ratgeber

Vital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze

Je heißer der Sommer, desto mehr soll getrunken werden. Aber von welchem Getränk trinkt man freiwillig mindestens 3 Liter pro Tag? Versteckte Dickmacher sind in allzu vielen Getränken.

Vital Wasser und Durstlöscher für die SommerhitzeDas schönste am Sommer ist doch der Durst und etwas Erfrischendes ist noch lange kein Durststiller. Doch so mancher Durstlöscher hat es in sich und verdirbt einem glatt die Figur. Welches Getränk löscht den Durst am gesündesten?

Der einfachste, billigste Durstlöscher ist mit garantiert null Kalorien das kühle Nass aus dem Wasserhahn. Leitungswasser ist besser als sein Ruf, das zeigen immer wieder viele und laufende Untersuchungen unabhängiger Institute. Leider ist das Wasser ohne Ionen und deshalb tot, wie die Versuche des Wasserwissenschaftlers Dr. Masaro Emoto zeigen. Masaru Emoto: "Wasser ist der reine Spiegel der Seele und des Geistes." Einen anderen, ergänzenden Zugang zur Botschaft des Wassers zeigt Karl Gamper. Seine Bilder öffnen das Verständnis für Flow, für das Mitfließen mit dem, was ist. Je reiner das Wasser, je gesünder der Körper!

Was den Geschmack des Leitungswassers angeht, da scheiden sich allerdings oft die Geister. Ein halber Teelöffel Vitalwasser auf ein Glas erfrischt, belebt und bringt die Mineralien ins Wasser, die es wieder beleben und das Wasser so gut schmecken lassen. Ein besonders wohlschmeckendes mineralwasserähnliches Getränk, welches eine geringe Menge natürlicher Kohlensäure, in der Ionen gebunden sind, enthält. Das verleiht dem Getränk auch eine gewisse Spritzigkeit, ohne aber zu belasten. 10 Gramm in 1 Liter Leitungswasser aufgelöst genügen, um den täglichen Bedarf an Calcium, Magnesium, Phosphor, Jod, Eisen und Zink zu 25 Prozent zu decken.

Das Getränk ist einem natürlichen Mineralwasser ähnlich, also im idealen, fast neutralen Bereich. Simples Leitungswasser wird aufgewertet und so zu einem Jungbrunnen des Lebens gemacht. Was sind die weiteren besonderen Wirkungsweisen und die Eigenschaften von VITALWASSER? Das fertig zubereitete Getränk enthält die oben genannten, gelösten Mineralien in ihrer Ionen- Form, welche die einzige Form repräsentiert, welche für den Körper verfügbar ist. Die mineralische Form wäre in Wasser ohne die besondere Zusammensetzung von VITALWASSER unlöslich.

Kalorienfrei sind auch Kräutertees, schwarzer Tee und Kaffee. Doch bei heißen Temperaturen meiden viele den Kaffee, weil er den Schweiß auf die Stirn und den sowieso schon belasteten Blutdruck in die Höhe treibt.

Nachtarbeiter, Krankenschwestern und Piloten, Menschen also, die gewohnt sind viel Kaffee zu trinken, profitieren am wenigsten vom Muntermacher Koffein. Untersuchungen zeigen, dass eine Tasse Kaffee bei Kaffeemuffeln die Leistung steigert, bei Kaffeefans verpufft die Wirkung. Sie müssen schon eine höhere Dosis Koffein konsumieren und die wirkt dann sogar manchmal dämpfend auf das zentrale Nervensystem. Ob man es glaubt oder nicht: Viel Kaffee macht dann müde.

Kaffee treibt das Wasser aus dem Körper. Deshalb trinken die Italiener zum Espresso oder Cappuccino immer ein Glas Wasser, was im Sommer besonders ratsam ist. Denn wer einen viertel Liter Kaffee trinkt, scheidet einen halben Liter Flüssigkeit aus, und muss dieses wieder ersetzen.

Wollen Sie sich im Sommer wohl fühlen, dann trinken Sie mindestens zweieinhalb Liter am Tag. Wenn Sie Ihren Durst nur mit Limonade, Cola, Fruchtsäften oder Bier stillen, dann macht das mindestens 1.500 Kalorien. Das ist eine ganze Menge, manchmal schon soviel wie der ganze Tagesbedarf. Und das ist auch die Erklärung dafür, dass viele sagen: "Bei der Hitze esse ich sehr wenig und nehme trotzdem zu."

Ob Bier, Apfelwein, Limonade oder Fruchtsaft: All diese Getränke enthalten über 50 Kilokalorien pro 100 ml. Kalorienreich ist auch der Eistee aus der Tetrapackung, meist auch als Instand Getränk angeboten. Mit fast 3 Esslöffeln Zucker pro Glas müssen Sie bei manchen Sorten rechnen. Limonaden gibt es mit und ohne Zucker. Der Hinweis "zuckerfrei" heißt aber nicht gleich kalorienfrei. Manche sind mit Zuckeraustauschstoff gesüßt und der liefert auch Kalorien. Achten Sie deshalb auch auf die Kalorienangaben.

Wenn Sie sich in Ihrer Freizeit sportlich betätigen so ist Apfelsaftschorle auch ein ideales Getränk. Zwei Drittel Mineralwasser, ein Drittel Apfelsaft, damit werden die Mineralstoffverluste am besten ausgeglichen und der Stoffwechsel durch die Enzyme des Apfels zusätzlich angeregt.

Wer möchte kann auch mal die leckeren Indischen Joghurt Drinks Lassi oder die coolen Gemüse Smoothies probieren.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Ratgeber
» Pausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro Mahlzeit
» Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
» Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
» Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
» Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper

Kategorie: ratgeber
Hits: 8540 mal gelesen
Erfassung: 26.07.2007
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.