Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - kochen

Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen

Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.

Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTeils warm, Teils kalt bieten sie in der sommerlichen Hitze „Kleinigkeiten“ für den kleinen Hunger.

Geschäfte werden bei den Spaniern traditionell in den Tapas Bars gemacht. Man trifft sich früh morgens bei Tapas und diese tief verwurzelte Tradition des Tapa- Essens, des tapeo, ihren Ursprung bei den arabischen Beduinen, wie fast alle Sitten und Gebräuche, mit denen sich Andalusien schmückt: der Turrón, die Churros, das Ölgebratene, der Machismo, die Semana Santa, der Flamenco, die Feria de Sevilla etc.

Man glaubt, das Geheimnis der erfolgreichen Geschäftsabschlüsse in Spanien liegt in den Tapas, Sie erlauben es, in Ruhe zu sprechen, den Rotwein zu genießen, die Unterhaltung, das Essen und das Leben. Ohne die Tapas wäre das alles nichts.

Wer einmal in Spanien Urlaub gemacht hat, weiß, dass Tapas aus diesem Land ebenso wenig wegzudenken sind wie der Sherry, zu dem die köstlichen Kleinigkeiten traditionell gereicht werden. Auch hierzulande möchte man die vielerorts entstandenen Bodegen und Tapas-Bars nicht mehr missen. Allein in Frankfurt gibt es dutzende davon.

Es ist sehr einfach, Tapas in der eigenen Küche zuzubereiten. Es gibt viele Bücher mit leckeren Rezepten und auch hier auf Kochmix.de haben wir einige dieser Rezepte zu bieten. Neben köstlichen Rezepten für warme und kalte Tapas mit Gemüse, Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch gibt es viele Tipps zu Variations- und Kombinationsmöglichkeiten. Ihrer Fantasie aber sind selber keine Grenzen gesetzt.

Hier einige traditionelle Rezepte:

Frittierte Champignons
für 6 Personen

Zutaten:
2 Eier,200 g Mehl, 200 ml Bier oder Mineralwasser
mit Kohlensäure (con Gas), 1 El Öl, 1 El Currypulver
Salz, Pfeffer, 1 unbehandelte Orange, 1 Ei (hart gekocht)
1 Schalotte, 4 El Mayonnaise, 150 g Joghurt, 200 g Champignons,
Öl zum Ausbacken.

Zubereitung:
Die Eier trennen, Mehl, Eigelb, Bier oder Mineralwasser, Öl und Curry zu einem Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann den Teig kühl stellen. Die Orange heiß waschen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Ei pellen und grob hacken. Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden.  Die Mayonnaise mit Joghurt, Orangensaft, Schale, Ei und Schalotte verrühren. Orangen Dip mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Champignons putzen. Das Öl in einem Topf erhitzen, Eiweiße steif schlagen und unter den Teig heben. Die Champignons dann mit einer Gabel einzeln durch den Teig ziehen und dann ins heiße Fett geben und goldgelb ausbacken. Mit dem Orangendip servieren.

Gefüllte Tomaten
für 8 Portionen

Zutaten:
24 kleine Tomaten, 2 Dosen Thunfisch in Öl, 4 Lauchzwiebel,
50 Gramm Manchego- Käse, Salz, Pfeffer, 2 El Zitronensaft

Zubereitung:
Tomaten waschen, halbieren. Hälften mit einem Löffel vorsichtig ausheben. Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf Küchenkrepp legen. Thunfisch abtropfen lassen und das Öl auffangen. Die hälfte des Thunfischs mit dem Abtropföl fein pürieren und den übrigen Fisch mit der Gabel fein zerzupfen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 3 El der der grünen Ringe zum Bestreuen beiseite stellen. Käsen fein reiben, Thunfischpüree und Stücke mit Käse und Lauchzwiebelringen vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzig abschmecken. Tomatenhälften innen leicht salzen und pfeffern, mit der Thunfischmasse füllen. Mit den übrigen grünen Lauchzwiebeln bestreuen.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Kochen
» Sülze - die glibberige Delikatesse
» Ausgestorbene Speisen aus Europa
» Die Esterházy-Torte
» Bruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
» Köche für Tim Mälzer

Kategorie: kochen
Hits: 32316 mal gelesen
Erfassung: 06.08.2007
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.