Schokoladenfestival chocolART in Tübingen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - lifestyle

Schokoladenfestival chocolART in Tübingen

Beim Internationalen Schokoladenfestival „chocolART“ verwandelt sich Tübingen seit dem Jahr 2005 jeden Winter aufs Neue in Deutschlands Schokoladen-Hauptstadt.

Schokoladenfestival chocolART in TübingenVom 1. bis 6. Dezember 2009 präsentieren rund 100 Chocolatiers aus zahlreichen Ländern kulinarische Köstlichkeiten rund um die Kakaobohne. Viele der Chocolatiers sind Anhänger der SlowFood-Bewegung und produzieren nach deren strengen Regeln, die sich in die Begriffe „gut, sauber und fair“ gießen lassen. Die traditionell in Handarbeit gefertigten Schokoladenprodukte kann man sich also guten Gewissens schmecken lassen.

2006 machten die aus dem Fernsehen bekannten Köche Sarah Wiener und Eckart Witzigmann einen schokoladigen Zwischenstopp als Anbieter auf der chocolArt. 2009 informiert der Initiant der ersten Sensoriksprache für Schokolade, der Schweizer Schokosoph und Slow-Food-Anhänger Alois Immoos, als einer der hochrangigen Experten des Schokoladengeschäftes über die edlen Kakaobohnen und ihre Produkte.

Im Jahr 2006 lockte die süße Versuchung mehr als 100.000 Genießer in der Universitätsstadt am Neckar, 2008 waren es bereits 150.000. Rund 80 Tonnen (!) verkaufte Schokolade machten die „chocolART“ zu einem kulinarischen Highlight.

Das Schokoladenfestival bietet für Aussteller wie Gourmets einen hochwertigen Markt, auf dem Schokoladen-Spezialisten aus Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz, Ghana, Ecuador und anderen Ländern die Altstadtgassen mit verführerischen Düften füllen. Auf der Ausstellerliste standen bereits Namen wie die „African Bushman Chocolate“ oder die dänische Firma „Woodshade Organics“, die bereits seit 1983 Schokolade und Pralinen aus biologischen Rohstoffen herstellen.

Die Besucher erwartet auch 2009 wieder ein umfangreiches Programm: Neben dem klassischen Schokomarkt werden zahlreiche Kurse, Lesungen, Theateraufführungen und Aktionen an den Ständen geboten. Pralinenliebhaber können sich in die Kunst der Trüffelherstellung einführen lassen. Oder wie wäre es zum Beispiel mit einer Schoko-Massage? Oder einem Schoko-Menü, das in vielen Tübinger Restaurants angeboten wird?

chocolART mit Trinkschokolade aus Bioland-Milch

Zum Konzept der chocolART gehört, dass alle Chocolatiers ihre Trinkschokolade nur mit regional erzeugter Bioland-Milch zubereiten. Ziel ist es, den erlesen komponierten Trinkschokoladen zur vollen Entfaltung ihres Geschmacks zu verhelfen und gleichzeitig einen innovativen Beitrag zur Stärkung regionaler Wirtschaftsstrukturen zu leisten.
 
Die Premium-Milch liefert der Tübinger Betrieb "Unsere kleine Molkerei" der Allgäuland Käsereien GmbH. Der Betrieb ist die letzte Stadtmolkerei Baden-Württembergs und seit 20 Jahren Vertragspartner von Bioland.
 
Neben der Frische und der hohen Qualität der Milch von "Unsere kleine Molkerei" stehen die Aspekte ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit im Zentrum des Konzepts: Die Milchbauern sind hauptsächlich in der Region Tübingen ansässig, die Bioland-Milch ist somit Produkt regionaler Kreisläufe.
 
Dies stärkt zum einen die regionale Landwirtschaft durch erhöhte Nachfrage und faire Preise, zum anderen können durch kurze Transportwege auch die CO2-Emissionen gesenkt werden. Zudem entsteht kein Müll in Form von Tetra Paks, da "Unsere kleine Molkerei" ihre Milch nur in Pfandglasflaschen liefert.

Schauplatz der chocolART: die Tübinger Altstadt

Der Schokoladenmarkt findet in der malerischen Altstadt Tübingens statt. Die weiteren Veranstaltungsorte sind fast alle in der Tübinger Innenstadt und fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 bis 20 Uhr,  Samstag 10–24 Uhr und Sonntag 11–19 Uhr
Weitere Infos zum Schokoladen-Festival unter www.chocolart.de

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Lifestyle
» Mineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem Trend
» Lardo ein Speck aus Italien
» Englischer Käse - Cheddar, Chester und Chesire
» Salami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la Italia
» Die Abalone - ein delikater Meeresbewohner

Kategorie: lifestyle
Hits: 3948 mal gelesen
Erfassung: 26.10.2009
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.