Sauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - lifestyle

Sauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine

Zugegeben - der Name Sauerkirsche klingt wenig verlockend. Und tatsächlich stehen die Sauerkirschen immer etwas im Schatten ihrer süßen Verwandten - der Süßkirschen. Denn die süßen Früchtchen schmecken pur und frisch vom Baum einfach besser.

Sauerkirschen machen Schlank und haben viele VitamineTrotzdem hat die Sauerkirsche bei uns als Saft, als Schnaps, in der Schwarzwälder Kirschtorte und vielen anderen Kuchen eine beispielslose Karriere gemacht.

Unter dem Namen "Sauerkirsche" firmiert eine große Gruppe von Kirschen. Dazu gehören beispielsweise die Weichseln (mit färbendem Saft), die Schattenmorellen und die Amarellen (farbloser Saft). Zu den Sauerkirschen zählen aber auch die so genannten Bastardkirschen, Kreuzungen zwischen Sauer- und Süßkirschen, die die Eigenschaften beider Arten vereinen. Sie sind als Süßweichsel oder Glaskirsche bekannt und schmecken in der Regel süßlich-sauer.
 
Die winterharten Sauerkirschen sind kleinwüchsig, anspruchslos und gedeihen auf der Nordhalbkugel der Erde. Die leuchtend hellroten bis dunkelroten Kirschen haben meist ein weiches, lockeres Fruchtfleisch und sind sehr saftig. Im Geschmack sind sie mildsäuerlich herb und oft angenehm würzig.

Die Kirschsaison, eingeteilt in neun Wochen, reicht bei uns von Mitte Juni bis August. Höhepunkt ist der Juli. Zum Beispiel sind die Schattenmorellen in der 6. bis 7. Kirschwoche reif zum Ernten. Sie sind wegen ihrer hohen Erträge und guten Qualität am meisten verbreitet. Deutschland ist eines der weltweit größten Anbauländer für Kirschen.

Etwa 27.000 Tonnen werden dieses Jahr voraussichtlich geerntet. Die wichtigsten Anbauregionen sind im Jahr 2007 Sachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Diese drei Bundesländer verfügen über gut zwei Drittel der deutschen Sauerkirschenanlagen.

Sauerkirschen sind aber nicht nur lecker, sondern auch gesund. Kirschen enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Beispielsweise haben sie doppelt so viele Mineralstoffe wie Äpfel. Ein halber Liter Kirschsaft deckt zudem den täglichen Vitamin-C-Bedarf eines Erwachsenen. Besonders reich ist das Steinobst an Kalium, Phosphor, Eisen und den Vitaminen B1, B2, B6, C sowie Folsäure und Betacarotin.
 
Bereits die alten Römer, die das Obst vor mehr als 2.000 Jahren zu den Germanen brachten, schätzten Kirschen wegen ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften. Der Verzehr der roten Früchtchen kann den Harnsäuregehalt senken und vor Gicht schützen. Die entwässernde Wirkung verdanken die Kirschen vor allem auf dem Mineralstoff Kalium. Dieser spielt eine zentrale Rolle für den Wasserhaushalt des Körpers und bei der Zellversorgung. Ernährungswissenschaftler empfehlen Kirschen aber auch wegen ihrer bioaktiven Inhaltsstoffe, die Krebs- und Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen können. Mit nur 60 Kilokalorien in 100 Gramm Kirschen bleibt der Genuss ohne schwere Folgen.

Beim Einkauf sollten die Kirschen fest sein und keine Risse, Brandflecken oder Quetschungen haben. Je grüner und glatter der Stiel ist, desto frischer ist die Frucht. Sehr weiche und matte Kirschen können möglicherweise Maden enthalten. Kirschen reifen zwar nach der Ernte nicht mehr nach, dennoch sollten sie schnell verzehrt werden.

Im Gemüsefach des Kühlschranks halten sie sich bis zu sechs Tage, verlieren jedoch durch die Lagerung schnell ihren frischen Geschmack. Wer auch im Winter Kirschen essen möchte, kann die Früchte jetzt problemlos einfrieren – mit oder ohne Kerne. Am besten die Kirschen flach in eine Gefriertüte legen. Dann lassen sie sich im gefrorenen Zustand besser portionieren.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Lifestyle
» Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
» Teegebäck - Französische Madeleines
» Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
» Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
» Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht

Kategorie: lifestyle
Hits: 12760 mal gelesen
Erfassung: 10.07.2007
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.