Popcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - lifestyle

Popcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit

Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.

Popcorn leckerer KnabberspassNur wenige wissen, dass bereits Christoph Kolumbus während seiner Entdeckungsreisen im 15. Jahrhundert in Amerika auf Popcorn traf. Das Popcorn war bei den indianischen Völkern damals nicht nur als nahrhafter Snack beliebt, sondern diente in ungepuffter Form als Schmuck.

Angeblich war es sogar möglich, mithilfe des gepufften Popcorns einen Blick in die Zukunft zu erhaschen. Das, was uns an Silvester das Bleigießen ist, war den amerikanischen Ureinwohnern die Zukunftsdeutung durch Popcorn.

So absurd es für die meisten von uns heute klingen mag – die Indianer damals glaubten, anhand der Formgebung der einzelnen gepufften Maiskörner Rückschlüsse auf die Zukunft ableiten zu können. Auch nicht so viel anders als das Lesen aus Gedärmen, das die Römer praktizierten oder das Lesen in Kaffeesatz und Teeblättern. Wie erfolgreich die Indianer mit dieser Form der Zukunftsdeutung waren, ist allerdings nicht überliefert.

Naschen und Vitamine

Popcorn gilt zwar als Nascherei, ist jedoch nicht per se ungesund. Ganz im Gegenteil enthält der ballaststoffreiche Puffmais verschiedene B-Vitamine und den Mineralstoff Kalium, der zur Aufrechterhaltung verschiedener, lebenswichtiger Körperfunktionen nötig ist.

In die Riege der gesunden und vollwertigen Lebensmittel wird das Popcorn wohl dennoch nicht aufgenommen werden, was es den während der Zubereitung beigefügten Geschmacksträgern Fett, Salz oder Zucker zu verdanken hat.

Popcorn selbst gemacht

Sagt Ihnen das industriell hergestellte Popcorn nicht zu oder ist das Kino mit dem verlockend duftenden Popcornstand zu weit weg, können Sie die Knabberei selbst herstellen. Dazu benötigen Sie lediglich einen großen Topf, speziellen Popcornmais, geschmacksneutrales Pflanzenöl und Zucker oder wahlweise Salz.

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Geben Sie einen Schuss Öl in den Topf, sodass der Boden bedeckt ist, stellen Sie den Topf auf den heißen Herd und erhitzen Sie das Öl langsam. Ins heiße Öl geben Sie die Puffmaiskörner. Und nun: Deckel auf den Topf und den Mais „aufploppen“ lassen.

Möchten Sie aus Geschmacksgründen statt des Öls lieber Butter verwenden, ist Vorsicht geboten: Die Butter brennt recht schnell an, also lassen Sie das Popcorn besser nicht aus den Augen. Ist auch das letzte Maiskorn „geploppt“, lassen Sie das Popcorn noch ein wenig auskühlen und würzen es dann nach Ihrem Gusto mit Zucker oder Salz.

Popcornmaschinen - kleine Helfer für frischen Genuss

Obwohl das Popcorn kinderleicht selbst gemacht werden kann, ist die Ausbeute aus Topf oder Pfanne doch relativ gering. Planen Sie also, mehr Popcorn herzustellen, als für einen gemütlichen Fernsehabend im kleinsten Kreis benötigt wird, sind Popcornmaschinen eine gute Alternative.

Die Popcornmaschinen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und sie sind natürlich nicht nur in den Ausmaßen erhältlich, die Sie von der Kirmes her kennen. Naschen Sie figurbewusst und bevorzugen es fettarm, ist die Fritteuse „Actifry“ von Tefal vielleicht interessant für Sie.

Für welche Popcornmaschine sie sich auch entscheiden – frischer Knabbergenuss ist Ihnen damit garantiert. Und Freunde, die gar nicht mehr von Ihrer Fernsehcouch weichen wollen, wohl auch…

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Lifestyle
» Quesos Espanoles - Käse aus Spanien
» Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht
» Pfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
» Argan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außen
» Lebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartig

Kategorie: lifestyle
Hits: 4704 mal gelesen
Erfassung: 16.09.2009
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.