Pfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - saisonales

Pfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine

Ihr besonderer Charme ist auch ihr Verhängnis: Die samtige, mit feinsten Härchen besetzte Haut der Pfirsiche verführt zum Fühlen und Streicheln.

Pfirsich - Obst mit Mineralien und VitamineDoch genau das ist es, was die runden Südfrüchte nicht mögen. Auf Druck, Pilze und Bakterien reagieren sie in kürzester Zeit mit braunen Stellen und Schimmelbefall. Selbst untereinander brauchen Pfirsiche Distanz. Eng aneinander gelagert oder gar beschichtet bildet sich rasch Schimmel.

Man muss ihnen also schnell beikommen und sich alsbald überlegen, für welche Köstlichkeiten sie herhalten sollen. Pur verzehrt sind sie sicherlich ein saftiger Genuss. Doch Pfirsiche eignen sich auch hervorragend für Kuchen, Desserts und Aufläufe.

Schon nach 48 Stunden Lagerung erreicht der Lebensgeist eines reifen Pfirsich seinen Tiefpunkt – er schrumpelt, fault oder schimmelt. Manchmal auch alles gleichzeitig. Zuvor ergötzt er Auge und Nase mit einem hübschen, orange-rosigen Gewand und einem betörend frischen, intensiven Duft. Wenn er jedoch auch den Gaumen ergötzen soll, darf nicht zögerlich gehandelt werden. Entweder man kauft nur wenige Exemplare ein, die innerhalb von zwei Tagen gegessen werden, oder der Pfirsich wird weiter verarbeitet – beispielsweise zu einem köstlichen Sommerkuchen.

Des weiteren müssen Pfirsiche besonnen ausgesucht werden. Ein guter, aromatischer Pfirsich ist ausgereift. Er muss deutlich duften und leicht druckempfindlich sein. Von harten, geruchslosen Pfirsichen sollten Sie lieber Abstand halten– sie sind noch unreif und können Durchfall und Bauchschmerzen auslösen. Alternativ können unreife Pfirsiche in einer Plastiktüte zu Hause nachreifen, was aber kein guter Kompromiss ist, da ihr Geschmack mit den am Baum gereiften Kollegen niemals mithalten wird.

Bei den Sorten gibt es zwei Hauptunterschiede:
Gelbfleischige Pfirsiche sind preiswerter und auch einen Tick weniger empfindlich als die teureren, aromatischeren weißfleischigen Pfirsiche. Zum Rohverzehr werden die Pfirsiche vorsichtig gewaschen – niemals sollten sie lange im Wasser liegen bleiben oder gar gebürstet werden.

Anschließend mit einem Küchentuch sanft trocken tupfen und das Fleisch vom Kern lösen. Das funktioniert am besten, wenn man die Spalten mit einem scharfen Messer einzeln einschneidet und mit leichtem Druck herauszieht.

Für die Weiterverarbeitung müssen die Pfirsiche von ihrer samtenen Haut befreit werden. Ähnlich wie bei Tomaten geht das besonders leicht, wenn man sie vorher in heißes Wasser taucht. So lecker die Sonnenfrüchte auch munden – zu viele auf einmal sollten nicht in den Magen wandern, da sie leicht abführend wirken. Nichtsdestotrotz sind sie dank ihres hohen Vitamin- und Mineralienreichtums sehr gesund.

Blätterteig-Pfirsich-Kuchen mit Vanillecreme

Eine wunderbare Möglichkeit, reife Pfirsiche schnell und unkompliziert zu verarbeiten, ist ein kinderleichter Kuchen auf Basis von Blätterteig und Vanillecreme: Ein eingefettetes Backblech oder eine runde, eingefettete Springform mit einer Packung Fertig-Blätterteig aus dem Kühlregal auslegen.

Die Pfirsiche mit heißem Wasser überbrühen, schälen und in dünne Spalten schneiden. Nun 250 Gramm Quark mit 250 Gramm Sauerrahm, einem Ei, einem Päckchen Vanillezucker, 120 Gramm Zucker und einem Päckchen Vanillepuddingpulver gründlich verrühren und die Pfirsichspalten vorsichtig unterheben. Die Obst-Vanille-Creme auf den Blätterteig streichen und eventuell übrig gebliebene Teigreste gitterförmig auf der Vanillecreme dekorieren.

Den Kuchen bei 175 Grad zirka 45 Minuten lang backen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben. Der Kuchen schmeckt lauwarm ebenso gut wie am nächsten Tag, wenn er angenehm kühl aus dem Eisschrank kommt.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Saisonales
» Spargel die schlanken Stangen
» Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
» Granatapfel - Granatäpfel sind Gesund
» Ostern - Ein Osterlämmchen zum Backen
» Stachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere

Kategorie: saisonales
Hits: 13569 mal gelesen
Erfassung: 05.07.2008
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.