Oliven sind gesunde Delikatessen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - gemuese

Oliven sind gesunde Delikatessen

Diese mediterrane Köstlichkeit ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es gibt hunderte Möglichkeiten sie zuzubereiten und gerade jetzt in der warmen Jahreszeit sind sie eine ideale Beilage für Grillabende.

Schwarze und grüne OlivenLeider ist über Oliven nicht so viel bekannt, diese vorzügliche Delikatesse wird seit Jahren ignoriert. Über 300 Olivensorten gibt es weltweit, ihre Geschmacksrichtungen reichen von süß über bitter bis sauer. Sogar Eis kann man daraus machen, Pudding und Kuchen ebenfalls. Aber zum Knabbern sind sie einfach optimal und lecker. An lauen Sommerabenden als ideale Begleiter zu einem Gläschen kühlen Wein, was gibt es Besseres. Sie vermitteln Urlaubs Feeling, auch wenn nur der Garten, die Terrasse oder Balkon in greifbarer Nähe sind. Und während man die kleinen Köstlichkeiten genießt, tut man ganz nebenbei auch etwas für die Gesundheit. Oliven enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, die lebensnotwendig sind. Außerdem haben die gesunden Früchte gerade mal 154 Kalorien auf 100 Gramm. Im Vergleich dazu, enthalten Chips mehr als 500 Kalorien. In Spanien, beispielsweise, gehören leckere Oliven auf den Tisch, wie das tägliche Brot, und sind nicht mehr wegzudenken. Sogar die „Gesellschaft für grundlegende und angewandte Ernährungswissenschaft“ rät zum regelmäßigen Verzehr von Oliven.

Farben der Olive

Am Anfang ist jede Olive grün. Der Reifezustand  ist für die Färbung verantwortlich, nicht die Sorte oder Herkunft, wie häufig fälschlicher Weise angenommen wird. Je nach Ernte werden sie am Baum violett und ganz am Ende schließlich schwarz. Werden die Früchte im grünen oder violetten Zustand gepflückt, sind sie noch fester und härter, als im reifen Zustand. Von Natur aus bitter, baden sie häufig noch in einer Natronlauge, um die Bitterstoffe zu mildern. Anschließend werden sie in Salzlake oder Öl eingelegt, hinzu kommen verschiedene Kräuter und Gewürze, die das Aroma verfeinern. Entsteinte Oliven werden auch häufig zu Pasten verarbeitet. Als bekannte und äußerst beliebte Tapenade, die mit Oliven, Sardellen, Kapern, Öl und Knoblauch hergestellt wird, kommt sie in der Provence in den Handel. In Griechenland, der Türkei und dem arabischen Raum werden grüne Oliven püriert, mit Gewürzen abgeschmeckt und zu einer Paste verarbeitet, die ein kulinarischer Leckerbissen ist.

Verschiedene Sorten

Die grünen Manzanillas sind die Favoriten unter den Oliven. Sie stammen meist aus Spanien und sind geschmacklich sehr gut. Teilweise werden sie auch aus Israel importiert. Mit Paprika, Mandeln oder Anchovispaste gefüllt, eignen sie sich hervorragend zu Sekt oder Bier. Diese Olive ist weitverbreitet und herb im Aroma. Die spanische Gordal wird in den USA auch „Queen“ genannt, da sie sehr groß ist. Sie beinhaltet wenig Öl, jedoch viel Zucker. Diese Sorte wird oft zu Öl verarbeitet, als Frucht bleibt sie lange frisch und passt gut zu Bier oder Wasser. Aus Frankreich, Spanien und der Türkei stammen die beliebten „Großen Grünen“, die entweder in Kräutern mariniert oder sauer eingelegt werden. Aus Griechenland kommt die „Große Schwarze“, sie ist wie der Name schon verrät schwarz und daher von weicher Konsistenz. Diese Frucht besitzt ein eher mildes Aroma, aus der Türkei kommend, schmeckt sie häufig  nach Olivenöl. Marokkanische Früchte sind nicht ganz so fest und ziemlich mürbe im Geschmack, die portugiesischen dagegen sehr weich, erhält man Oliven aus Frankreich, sind diese eher fest. Alle genannten Sorten schmecken ausgezeichnet zu Blattsalaten mit Schafskäse, aber auch eingebacken als Brot sind sie ein Genuss.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Gemuese
» Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
» Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
» Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
» Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
» Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen

Kategorie: gemuese
Hits: 4006 mal gelesen
Erfassung: 10.10.2009
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.