Maulbeeren sind Wildfrüchte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - saisonales

Maulbeeren sind Wildfrüchte

Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.

Maulbeeren frisch gepflücktDoch in vielen anderen Ländern wärmerer Regionen – vorneweg Asien und Nordamerika - gedeihen bis zu zwölf verschiedene Maulbeerarten. Es gibt weiße, rote und schwarze Früchte, und allen gemein ist eine charakteristische, starke Süße und ihre heilsame Wirkung. Maulbeeren sollen gegen Halsbeschwerden helfen und spielen in der traditionellen chinesischen Medizin eine wichtige Rolle. Außerdem eignen sie sich gut zum Einkochen und Süßen.

Die Maulbeeren sehen unseren heimischen Brombeeren verblüffend ähnlich. Eine Verwechslung ist dennoch weitgehend auszuschließen, denn die deutschen Winter sind zu kalt, um der Maulbeere ein dauerhaftes Überleben zu sichern. Und weil sie zudem leicht verdirbt und äußerst empfindlich ist, wird sie nur in geringen Mengen importiert.

Ausnahme: Getrocknete Maulbeeren, die sich in den vergangenen Jahren zunehmender Beliebtheit erfreuen. Sie wiederum ähneln in Aussehen und Geschmack den Rosinen. Am süßesten sind die weißen Maulbeeren, die ihrem Namen zu Trotz in allen Farben schillern können, meistens aber in einem hellen Ton in den Trockenfruchtregalen landen.

Maulbeerblätter hingegen werden gerne Tees beigemischt. Apropos Tee: Getrocknete Maulbeeren eignen sich wunderbar dazu, Zucker oder Kandis zu ersetzen, indem man sie einfach ins gefüllte Teeglas gibt, wo sie ihre Süße rasch entfalten.

Des weiteren wird der Sirup oder Saft der Maulbeeren traditionell dazu verwendet, Halsbeschwerden wie Heiserkeit oder Rachenentzündungen zu lindern. Schon Hildegard von Bingen war diese Wirkkraft des Maulbeerensafts bekannt. Auch die Leber soll von den Maulbeeren profitieren; das Kompott, heißt es in der Volksheilkunde, helfe sogar bei Verdauungsstörungen und Fieber.

Im Orient gibt man den eingedickten Saft der Maulbeeren, den so genannten „Pekmez“, geschwächten Kindern und Senioren zur Stärkung. Gegessen wird er jedenfalls gerne, denn er schmeckt nach kandierten Früchten und hat zudem eine leichte, wohltuende Schärfe.

Joghurt mit Maulbeeren – ein süßes Dessert

Wer die Möglichkeit hat, über einen Spezialitätenhandel frische oder tiefgefrorene Maulbeeren zu bekommen, sollte sie in seine Dessertküche integrieren. Einfach und schnell ist der zuckerfreie Maulbeerjoghurt zubereitet: Die gewaschenen Beeren mit Rahm und Buttermilch oder einem sahnigen griechischen Naturjoghurt verrühren – fertig. Etwas edler gibt sich die Maulbeer-Creme: 200 Gramm Joghurt mit 200 Gramm Sahnequark, vier Esslöffeln Honig, einem sehr frischen Eigelb, einem Teelöffel weißen Rum und 500 Gramm frischen schwarzen Maulbeeren vermischen und zum Schluss zwei steif geschlagene Eiweiß unterheben. Je nach Geschmack kann die Creme mit kleinen Makronen oder Nüssen verziert werden.

Maulbeerkonfekt – eine Delikatesse

Aus getrockneten Maulbeeren lässt sich ein vitaminreiches Konfekt zaubern: Die Maulbeeren mit eingedicktem Maulbeersaft und gehackten Walnüssen zu einer festen Masse verkneten und dann in mundgerechte Stücke schneiden, die abschließend in gehackten Pistazien gewälzt werden. Genauso gut können die getrockneten Maulbeeren ein saftiges Früchtebrot bereichern oder für die Ergänzung von warmem Milchreis und Grießbrei eingesetzt werden.

Maulbeermarmelade zum Frühstück

Nicht zuletzt kann man frische weiße Maulbeeren einkochen: 500 Gramm weiche Maulbeeren durch ein Sieb streichen, mit 250 Gramm Gelierzucker bestreuen, drei Minuten lang sprudelnd kochen und in sterile Gläser abfüllen. Besonders delikat wird die Marmelade, wenn man etwas frisch gepressten Limettensaft unterrührt.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Saisonales
» Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
» Quitten - Cydonia oblonga
» Himbeeren - schmackhaft und gesund
» Die Mispel eine unbekannte Wildfrucht
» Pilze - frische Pilze im September startet die Pilzsaison

Kategorie: saisonales
Hits: 35175 mal gelesen
Erfassung: 14.11.2008
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.