Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - saisonales

Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund

Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.

Loquat: Japanische WollmispelMit der unserer einheimischen Echten Mispel (Mespilus germanicus) sind sie übrigens nicht verwandt. Den Beinamen ‚wollig’ hat das Rosengewächs wegen seiner filzig behaarten jungen Triebe und Blattunterseiten. 

Die gelben Loquat-Früchte haben etwa die Größe einer Aprikose, sind aber nicht rund, sondern birnenförmig. Die Schale der Loquat ist relativ dünn und zeigt – bei reifem Zustand der Frucht - bräunliche Flecken. Im Inneren der Frucht verstecken sich mehrere relativ große, dunkelbraun glänzende Kerne, die man vor dem Verzehr entfernen sollte.

Wer will, kann die Kerne gleich anschließend in einen Blumentopf stecken und sich eine eigene Wollmispel für die Fensterbank züchten. Sie eignet sich aber auch als Kübelpflanze für Terrasse oder Wintergarten. Die Pflanze ist nicht besonders anspruchsvoll, sollte aber nur mit kalkarmem Wasser gegossen werden, z. B. Regenwasser. Sie hält relativ viel Trockenheit aus und kann bei Temperaturen zwischen 5 und 15° Celsius an einem hellen Ort überwintern.

Das saftige, leicht säuerlich schmeckende Fruchtfleisch ist nicht nur lecker und erfrischend, sondern auch gesund. Dafür sorgen unter anderem der Gehalt an Calcium, Kalium, Phosphor, Beta-Carotin sowie Vitamin A und C.

Wollmispel roh oder gekocht – das ist hier die Frage

Die geschälte und entkernte Loquat kann entweder roh genossen werden oder gekocht und gedämpft werden. Sehr gut macht sich die leckere Frucht zudem in Kompotts, Marmeladen, Gelees und im Kuchen.

Die Kerne der Loquat gehören übrigens nicht zwangsläufig auf den Kompost. Wenn sie keine Verletzungen aufweisen, dienen sie zur Aufzucht neuer Pflanzen, in gemahlener Form taugen sie zudem als exotisches Gewürz.

Loquat - ein heilsames Früchtchen

Auch aus heilkundlicher Sicht betrachtet ist die Loquat eine sehr interessante Frucht. Abhängig vom kulturellen Hintergrund bietet sie zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Generell wird ihr nachgesagt, dass sie den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen, das Immunsystem stärken, den Hustenreiz besänftigen und Magenleiden lindern könne. Zudem wirken die Kerne der Loquat harntreibend, sodass sie bei Harnwegsinfektionen unterstützende Dienste leistet.

Naturheilkundlich orientierte Therapeuten verwenden zur Stimulation der Fuß-Reflexzonen Wirkstoffpflaster, in denen auch Loquat enthalten ist. Neben der Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens sollen die Früchte entgiftend wirken. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) empfiehlt den Verzehr von Loquats im Rahmen der Strahlentherapie bei Brusttumoren. Ebenso wie Aprikosen, Wassermelonen oder Orangen gelten die Loquats in der TCM als Nahrungsmittel, das sich stärkend auf das Yin auswirkt, den Husten lindert und die Schleimbildung positiv beeinflussen soll.

Schöne Haut mit Loquat

In Japan und China kommt der Japanischen Wollmispel zudem kosmetische Bedeutung bei. Im Kampf gegen unschöne Alters- oder Pigmentflecken wird die für mehrere Monate in Reiswein gelegte Frucht über die betroffenen Stellen gestrichen. Äußerlich angewandt hilft zudem ein Sud aus den Blättern der Loquat bei Ekzemen im Kindesalter.

Wer diese Frucht also nicht verzehren möchte, findet mit Sicherheit eine andere Verwendung für die vielseitige Loquat.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Saisonales
» Kokosnuss - exotische Frucht aus der Karibik
» Spargel die schlanken Stangen
» Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
» Erdbeeren: Rote Vielfalt im Sommer
» Melonen - Honigmelonen und Wassermelonen erfrischende Frucht

Kategorie: saisonales
Hits: 8228 mal gelesen
Erfassung: 17.12.2009
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.