Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - ratgeber

Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?

Light Produkte, die in jeder Diät angeboten werden, sind ein wahres Täuschungsmanöver für den Körper. Doch jede Diät empfiehlt den Verzehr derartiger Produkte.

Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?Fraglich ist nur, ob diese dem eigenen Körper oder eher der Nahrungsmittelindustrie zu Gute kommen. Zucker wird durch Zuckeraustauschstoffe ersetzt und suggerieren unserem Körper durch die Süße die er erhält, Insulin auszuschütten. Vermehrtes Ausschütten von Insulin hat aber zur Folge, dass noch mehr Hunger aufkommt. Süßstoffe sind Dickmacher daher nicht weil sie Kalorien haben sondern weil sie Hunger erzeugen. In der Schweinemast sind Süßstoffe im Futter, weil dadurch die Schweine mehr fressen.

Bei uns in Deutschland sind mehrere chemisch synthetisierte Süßstoffe zugelassen, darunter z.B. Saccharin, Cyclamat und Aspartam, das teilweise gentechnisch hergestellt wird. In den USA werden Süßstoffe sogar zunehmend in Kindernahrung verarbeitet, während sie in der EU in Fertignahrung für Säuglinge und Kleinkinder ausdrücklich verboten sind.

Auf den ersten Blick erscheinen "Light"- Produkte sinnvoll, sind doch Kalorien- und Fettgehalt auf ein Minimum reduziert. Wer einmal Omas Quark und einen "Light"- Quark probiert hat, weiß schnell wo der Haken liegt. Geschmacklich bleibt jeder Diät lebende auf der Strecke. Vielleicht rührt aus diesem Aspekt auch die schlechte Laune, die in aller Regel während einer Diät vorherrscht. Light Produkte sind teuer und eignen sich nicht zum abnehmen.
 
Durch die fehlenden Nährgehalte in Light Produkten setzt auch das Sättigungsgefühl zu einem späteren Zeitpunkt ein und Unzufriedenheit macht sich breit. In der Folge wird eben noch etwas gegessen - ist ja nicht schlimm bei den paar Kalorien. Leider gerät bei dieser Denkweise die Menge der tatsächlich aufgenommen Kalorien völlig außer Kontrolle.
 
Wer dauerhaft sein Gewicht reduzieren möchte, sollte sich sagen lassen, dass schnelles Abnehmen mehr Frust als Lust bringt. Eine Vollwerternährung sollte man den Light Produkten auf jeden Fall vorziehen. Viel Frisches Obst und Gemüse, Naturbelassenen Reis und Vollkornprodukte machen nicht dick sondern geben unserem Körper die Vitamine und Vitalstoffe die der Körper zum Leben braucht. Seit es Light Produkte auf dem Markt gibt werden die Menschen immer dicker, das sollte einem zu denken geben. Auch leiden die Menschen trotz Übergewicht häufig an Krankheiten die durch Vitamin Mangel entstanden sind. Also wer abnehmen will muss nicht hungern.

In dem bestreben, möglichst schnell zur Traumfigur zu kommen, schränken viele die Nahrungszufuhr durch Light Produkte ein. Viele Menschen sind überzeugt, dass überschüssige Pfunde nur dann purzeln, wenn sie möglichst nur Light Produkte zu sich nehmen. Wer abnehmen will, sollte sich stets satt essen nur eben mit den echten Nahrungsmitteln. Nahrungsmittel die uns die Natur in Naturbelassenem Zustand bietet sollte man so viel essen bis man satt ist. So wenig wie möglich in gekochtem Zustand. Gekochte Nahrungsmittel haben weniger Nährwerte die der Körper braucht, sie speichern schon dadurch, dass sie warm sind die Kalorien in unseren Depots und diese werden immer mehr. Je mehr Rohkost je mehr nimmt man ab. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es aus. Gesunde und Vollwertige Nahrung macht nicht nur schlank sondern hält unseren Körper auch noch gesund.

Fazit, die Bezeichnung Light Produkte bietet Ihnen keine Gewähr, dass Sie auch wirklich ein kalorienarmes Lebensmittel zu sich nehmen. Oft ist sogar das Gegenteil der Fall (Ausnahe Fettreduzierte Milchprodukte) Der Grund: Meist werden solche Lebensmittel als Light Produkte auf den Markt gebracht, die von vornherein viel Fett oder Zucker enthalten und daher sehr kalorienreich sind. Zum Beispiel Wurst, Limonaden oder Süßigkeiten. Auch wenn in der Light Form der Fett oder Zuckergehalt etwas reduziert ist, sind sie immer noch sehr kalorienreich. So enthält zum Beispiel eine Light Leberwurst doppelt so viele Kalorien wie magerer Schinken oder pflanzliche Brotaufstriche. Wissenschaftler haben errechnet, dass Light Produkte durchschnittlich 185 kcal pro 100 Gramm enthalten. Bei einer gesunden Mischkost liegt der Kaloriengehalt jedoch im Durchschnitt nur bei 120 kcal pro 100 g.

Essen Sie Gesund und Naturbelassen, machen Sie viel Sport und überschüssige Kilos habe keine Chance.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Ratgeber
» Kalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
» Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
» Pilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und Hexenröhrling
» Säure Basen Diät - Abnehmen und Entsäuern
» Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?

Kategorie: ratgeber
Hits: 13926 mal gelesen
Erfassung: 06.08.2007
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.