Kohl - das gesunde Wintergemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - gemuese

Kohl - das gesunde Wintergemüse

Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.

Kohl - das gesunde WintergemüseStubenhocker sollten sich zumindest gut ernähren. Wer täglich ausreichend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu sich nimmt, ist gegen Bakterienangriffe gut gewappnet. Bewährt haben sich Zitrusfrüchte wie Zitronen, Mandarinen und Orangen, die gleichzeitig noch ein Stück Sonne aus ihrer Heimat mitbringen.

Allerdings gibt es auch ein Mittel aus der Nachbarschaft: Kohl! Unser häufig verkanntes Gemüse ist sehr vitamin- und mineralstoffreich. Ein besonderer Vorteil ist sein hoher Vitamin-C-Gehalt. Viele Kopfkohlsorten enthalten nämlich - selbst im gegarten Zustand - mehr Vitamin C als Zitrone und Co., da Kohl reichlich Ascorbigen enthalten.

Diese Vorstufe von Vitamin C wird erst durch Erhitzen für die menschliche Ernährung verwertbar. Außerdem liefert uns die meisten Kohlarten viel Folsäure, ein für den Zellstoffwechsel wichtiges B-Vitamin.

So decken beispielsweise100 Gramm Wirsing fast ein Viertel des täglichen Folsäurebedarfs. Da es in Deutschland häufig an Folsäure fehlt, sollte Kohl öfter auf dem Speiseplan stehen. Das gilt besonders für Schwangere.

Ein weiterer typischer Inhaltsstoff ist das Vitamin K, welches die Blutgerinnung fördert. Menschen, die zu Thrombosen neigen, sollten von diesem Vitamin jedoch möglichst wenig aufnehmen.

Positiv ist dagegen der hohe Gehalt an den Mineralstoffen Calcium und Eisen. So haben 100 Gramm Grünkohl mehr Eisen als die gleiche Menge Schweinekotelett. Außerdem steckt Kohl voller Carotinoide und Glucosinolate. In der Pflanze bewirken Carotinoide gelbe und rote Färbungen. Im menschlichen Organismus wirken sie als Antioxidantien, die möglicherweise sogar ein Tumorwachstum bremsen können.

Glucosinolate verleihen dem Kohl seinen typischen Geschmack und wirken ebenfalls antikanzerogen und antimikrobiell. Kein Wunder, dass Kohl auch eine alte Heilpflanze ist: Bis ins 19. Jahrhundert halfen Kohlblätter bei der Wundheilung. Kohlsaft beruhigte Entzündungen im Magen-Darm-Trakt.

Der Kreuzblütler Kohl gilt als ein Wintergemüse, hat aber eigentlich das ganze Jahr über Saison. Im Sommer stehen Kohlrabi, Broccoli, Blumen- und Chinakohl auf dem Speisplan. Im Spätherbst und frühen Winter haben Wirsing, Weiß- und Rotkohl Konjunktur.

Echte Winterkohlarten sind Rosen- und Grünkohl. Diese beiden Winterkinder brauchen den Frost, um ihren besonderen Geschmack zu entfalten. Neben Broccoli sind Grünkohl und Rosenkohl wahre Vitamin-C-Bomben – sie können uns also den ganzen Winter über mit diesem wichtigen Nährstoff versorgen. Das rundherum gesunde Gemüse hat schon unsere Vorfahren über den vitaminarmen Winter gerettet. Schließlich hatten die noch keine Möglichkeit, sich im Supermarkt mit Zitrusfrüchten einzudecken.

So hat das Kohlessen hat in Deutschland eine lange Tradition. Die Norddeutschen lieben ihren Grünkohl, die Bayern stehen auf Weißkraut und Sauerkraut. Eisbein mit Sauerkraut gilt sogar als Nationalgericht. Nicht zufällig werden die Deutschen im Ausland oft die "Krauts" genannt. Doch bei den Jüngeren hat Kohl eher ein miefiges Image. Für manche ist Kohlessen zu deftig fett, andere befürchten eine dünne eher bittere Suppe. Doch wer bei Kohl nur an Eintöpfe denkt, irrt sich gewaltig, denn das Gemüse lässt sich vielseitig verwenden und auch asiatisch und mediterran zubereiten. Wohl bekomm´s.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Gemuese
» Estragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
» Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
» Kürbis die Farbenfrohe Beerenfrucht
» Artischocken dekorativ lecker und gesund
» Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take

Kategorie: gemuese
Hits: 5970 mal gelesen
Erfassung: 17.12.2007
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.