Feinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - kochen

Feinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart

In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.

Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartUnd die kulinarischen Feinheiten der bayrischen Küche etwas Barbarisches an sich hätten, mit diesem Vorurteil soll nun ein für alle mal aufgeräumt werden!

Bayerischer Radi-Radieschensalat
Weißwürste werden nur für Touristen mit einer „Brezn“ serviert. Der kultivierte Bayer nimmt sich vorab ein Bund Radieschen und einen weißen Rettich, auch „Radi“ genannt, hobelt diese in feine Scheiben und setzt sie in einer Schüssel mit etwas Salz an. Als Soße bereitet er eine süße Senfvinaigrette.

Das Wasser das sich beim Gemüse ansammelt, gießt er ab, aber schüttet es nicht weg. Er verfeinert es mit feinen Zwiebelscheibchen, etwas Schnittlauch, Wurzelgemüse, süßem Senf, Essig, Öl, Pfeffer und Salz. Diese kulinarische Feinheit gibt er dann vorsichtig über das geschnittene Gemüse. Abgerundet wird alles mit gerösteten Kürbiskernen. Die Weißwurst gibt’s nur als Beilage.

Und auch die Schweinshaxn werden nicht ausschließlich wie auf dem Oktoberfest zubereitet. Der bayrische Feinschmecker grillt eine Schweinshaxe. Nicht nur, um dem vorbeilaufenden Touristen eine Attraktion zu bieten, sondern weil ihm das mehr Zeit für die Verfeinerung dieses Gerichtes gibt.

Schweinshaxn exotisch
Dazu zerkleinert er 1 Zwiebel, 3 Lauchzwiebeln, 1 Mango, 1/2 Bund Majoran, 1 Chilischote, 1 Stück Ingwer und eine Knoblauchzehe. In einem Topf erhitzt er etwas Öl, röstet die Zwiebeln kurz an und gibt dann die anderen Zutaten (mit Ausnahme der Frühlingszwiebeln) sowie 2–3 EL Honig hinzu. Nach 5–10 Minuten leichtem Köcheln werden auch die Frühlingszwiebeln hinzugegeben und mit etwas Muskat, Pfeffer, Salz und Essig abgeschmeckt.

Nachdem der Tourist weitergegangen ist, nimmt der Feinschmecker das Fleisch vom Grill, gibt etwas von dem frischen Mango-Chutney hinzu und garniert noch mit etwas Pfeffer und Majoran bevor er lächelnd seine Mahlzeit zu sich nimmt.

Geht der gewöhnliche Deutsche über einen bayrischen Marktplatz und hört den für ihn so typischen Bayern von einer „zünftigen Krautsupm“ reden, weiß er eigentlich gar nicht, was für eine kulinarische Delikatesse ihm da entgeht.

Die ernährungsbewusste bayrische Hausfrau bereitet zu diesem Zwecke am heimischen Herd eine Köstlichkeit wie folgt zu:

Zünftige Krautsuppe
Sie würfelt 2 Zwiebeln und 600 g festkochende Kartoffeln. Dann schneidet sie 100 g Räucherlachs in feine Scheiben. In einem Topf erhitzt sie 1 EL Öl und dünstet eine Zwiebel darin an. Schließlich gibt sie die Kartoffeln hinzu, und setzt alles mit einer Mischung aus 3/4 Liter Brühe und 200 g Schlagsahne an. Mit etwas Salz, Pfeffer und Kümmel verleiht sie dem Gericht eine besondere Note, bevor sie es 15 Minuten köcheln lässt.

Nachdem sie für den treusorgenden und in freudiger Erwartung heimeilenden Ehemann und die Familie den Tisch gedeckt hat, hackt sie noch 1/2 Bund Petersilie klein. Dann dünstet sie kurz die restliche Zwiebel und gibt 400 g abgetropftes Sauerkraut hinzu. Die Petersilie hebt sie unter, richtet die Suppe mit Sauerkraut an und garniert mit den Lachsstreifen.

Ein äußerst gesundes und schmackhaftes Essen für die ganze Familie!

Wer als gewöhnlicher Deutscher also demnächst den so genannten Weißwurstäquator überschreiten sollte, sollte sich über eines Gedanken machen: Zünftig bayrisches Essen ist nicht gleich zünftig bayrisches Essen. Hier wird nicht nur barbarisch gekocht.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Kochen
» Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
» Zimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
» Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
» Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
» Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer

Kategorie: kochen
Hits: 17567 mal gelesen
Erfassung: 01.05.2007
Quelle: Kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.