Federweißer der junge Wein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - getraenke

Federweißer der junge Wein

Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.

FederweißerDas beliebte Traubengetränk hat unter den Bacchusjüngern viele Namen: neben Federweißer kennt man ihn auch unter Rauscher und Sauser, Bitzler oder Sturm. Die Bezeichnung ‚Federweißer’ stammt von den Hefeteilchen, die wie zarte Daunenfedern im Glaus auf- und abtanzen. ‚Bitzler’ verweist auf den Kohlendioxidanteil – die kleinen Bläschen ‚bitzeln’ und kribbeln auf der Zunge.

‚Rauscher’, ‚Sauser’ und ‚Sturm’ verweisen auf die kräftige Aktivität der Hefe im neuen Wein: Wenn sie beim Gären den Zucker aus den Trauben in Alkohol und Kohlensäurebläschen verwandeln, rauscht und braust es im Behälter. Dabei kann sich ganz schön viel Druck entwickeln – wenn der Behälter fest verschlossen ist und das Kohlendioxid nicht entweichen kann.

Am besten schmeckt der Federweiße, wenn die Süße aus dem Traubenmost schon teilweise umgewandelt ist und eine angenehme Kombination mit den Fruchtsäuren und dem Alkohol bilden – das ist normalerweise bei einem Alkoholgehalt von rund fünf Prozent der Fall.

Weil dieses Gesöff lecker limonadig und süffig schmeckt und beim Nachgären im Magen noch weiteren Alkohol entwickelt, sollte man es übrigens nicht unterschätzen. Gar manche(r) hat schon einen gehörigen Schwips bekommen... Doch dank der reichlich vorhandenen B-Vitamine und Hefekulturen ist er durchaus auch der Gesundheit förderlich, was seine Liebhaber gern betonen.

Je mehr die Gärung fortschreitet, desto herber wird der Trank. Liebhaber des roten Weines können sich auch mit rotem Rauscher bzw. Federrotem vergnügen. In der Steiermark gibt es noch eine besondere Variante: hier erzeugt man den ‚Schilchersturm’ aus einer alten Rebsorte, dem ‚Blauen Wildbacher’, der auch Schilchertraube oder Schlehenbeeriger heißt. Meist wird aus dieser Traube Roséwein erzeugt, und der Schilchersturm hat eine trübe rosa-violette Färbung.

In Rheinland-Pfalz, wo jährlich rund zwei Millionen Liter Federweißer getrunken werden, wie das Deutsche Weininstitut (DWI) informiert, liebt man zum jungen Wein auch andere herbstliche Leckereien.

Wo Wein gedeiht, wachsen auch Esskastanien oder Maronen, die man in der Pfalz als ‚Keschde’ kennt und gebraten als Snack und Grundlage für den Federweißen liebt. Zwiebelkuchen ist die zweite regionale Spezialität, die zum Sauser mundet. ‚Hausmacher un Grumbeere’ alias Pfälzer Leberwurst mit Pellkartoffeln gehört zu den deftigen Grundlagen, die man in der Pfalz zum neuen Wein genießt. Und weil das Elsass nicht weit ist, kennt man hier auch den Flammkuchen als leckeren Begleiter des vergorenen Traubenmostes.

Heutzutage gibt es auch in vielen Supermärkten für kurze Zeit Federweißen zu kaufen. Doch wer einen Winzer in der Nähe weiß, sollte ihn lieber direkt vom Weingut oder auf dem Bauernmarkt beziehen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass der Behälter für den Brauser nicht fest verschlossen ist – sonst baut sich Druck auf wie bei einer geschüttelten Sprudelflasche und beim Öffnen sprüht einem das aufbrausende Getränk um die Ohren und verklebt alles.

Wenn der Federweiße einem zu süß ist, lässt man ihn einige Stunden bei Zimmertemperatur weitergären. Es empfiehlt sich, dabei immer mal wieder ein Schlückchen zu probieren – nicht nur des Genusses wegen, sondern um zu testen, wann er geschmacklich genau richtig vergoren ist. Dann sollte er in den Kühlschrank wandern und schnellstmöglich getrunken werden, denn die Gärung lässt sich durch Kälte nicht aufhalten, nur verlangsamen.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Getraenke
» Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
» ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
» Gemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
» Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
» Tee ist mehr als nur ein Heißgetränk

Kategorie: getraenke
Hits: 5686 mal gelesen
Erfassung: 01.11.2008
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.