Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.

Kategorien für das Kochmagazin:

Kochmagazin: Live Search

Kochmagazin - ratgeber

Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?

Ganz einfach abnehmen, indem man die Fettverbrennung des Körpers per Fatburner anheizt... ein Traum.

Fatburner – fallen die Kilos tatsächlich ?Einfach nur ein paar Rezepte mit den richtigen Zutaten nachkochen, eine Diät mit den richtigen Nahrungsmitteln durchführen, oder aber ein paar Pillen einwerfen, Tee trinken und schon sollen die Pfunde purzeln. Es vergeht wohl kaum ein Tag, an dem man nicht über die ein oder andere Propaganda von so genannten Fatburnern stolpert, sei es im Internet, am Kiosk bei den Headlines diverser Zeitschriften oder die Arbeitskollegin erzählt gar von der neuen Diätrevolution.

Tipps zum schnellen Gewichtsverlust sind ein Verkaufsschlager. Kaum eine Zeitschrift verzichtet auf Artikel oder Werbekunden aus diesem Bereich. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Beibehaltung beziehungsweise nach einer Diät der Wiederaufnahme des gewohnten Lebenswandels.

Der Mensch ist schließlich ein Gewohnheitstier und nichts ist nerviger, als sich von liebgewordenen Gewohnheiten zu trennen. Seien sie auch noch so wenig gesundheitsförderlich wie beispielsweise die tägliche Tüte Naschereien als Soulfood am Abend vor dem Fernseher. Und welcher Bewegungsmuffel hat schon Lust darauf, sich auf einmal mehrmals wöchentlich sportlich zu betätigen? Schließlich fehlt neben der Motivation vor allem auch die Zeit dazu.

So steht die Einnahme von Fatburnern wie Kapseln, Pulvern und Getränken genauso im Trend die wie Durchführung von kurzzeitigen Ernährungsänderungen, sprich die Diät. Denn die Werbung suggeriert ja eine völlige Unabhängigkeit von dauerhaften Umstellungen.

Da Fatburner die Fettverbrennung auf Trab bringen sollen, ist Sport sowieso nicht mehr notwendig. Klasse, die Wunschfigur rückt greifbar nah und kann innerhalb kürzester Zeit erreicht werden – oder? Da wollen wir doch gleich mal ran an die Fatburner, alle Gewichtsprobleme gehören der Vergangenheit an… denken Frau und Mann gleichermaßen und sind wohl nicht das erste Mal auf die Tricks der Abnehmbranche hereingefallen.

Egal für welche Fatburner-Methode man sich entscheidet, teilweise funktioniert der Gewichtsverlust zunächst auch, beispielsweise bei Crash Diäten wie der Kohlsuppendiät oder jeder anderen radikalen Änderung der Nahrungsaufnahme. Durch die tiefgreifende Umstellung werden enorm viele Kalorien eingespart, was sich durch einen Gewichtsverlust auf der Waage bemerkbar macht.

Dass dieser meist nur aus Wasser und Muskulatur besteht ist erst einmal zweitrangig, Hauptsache weniger Gewicht und der Hosenbund zwickt nicht mehr. Der große Frust stellt sich erst einige Zeit nach der Crash Diät ein, wenn der Jojo Effekt zum Tragen kommt und die mühsam abgehungerten Pfunde schneller zurückkehren als einem lieb ist.

Etwas anders sieht es mit den Produkten aus, die als Fatburner gepriesen werden aus. Egal ob synthetisch hergestellt als Kapseln oder natürlich in Form von Nahrungsmitteln. Durch den Verzehr dieser Produkte soll die Fettverbrennung gesteigert werden, wenn der Werbung glauben geschenkt werden soll.

Aber wie soll das funktionieren? Hat unser Körper einen Schalter für Fettverbrennung, den solche Mittel auslösen? Egal was sonst noch alles verzehrt wird, der Fatburner wird’s schon richten?

Sicher haben die verschiedenen Inhaltsstoffe von Fatburnern ihre individuellen Wirkungen, nur machen diese meist nicht schlanker. Wissenschaftlich bewiesen gibt es nur einen einzigen Fatburner, und das ist der Sport. Mit ihm zusammen erzielen alle Fatburner wie auch Nicht-Fatburner eine erhöhte Fettverbrennung. Das Gewicht wird also reduziert, wenn die Aufnahme der Kalorienmenge niedriger ist als der Verbrauch des Körpers. Abnehmen ist folglich ganz einfach eine Rezeptur aus angemessener Ernährung und zusätzlicher Bewegung.

Anzeigen zum Artikel:


Weitere Interessante Artikel aus der selben Kategorie: Ratgeber
» Kamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
» Gemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
» Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?
» Alte Maße und Gewichte in der Küche
» Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche

Kategorie: ratgeber
Hits: 8397 mal gelesen
Erfassung: 20.06.2008
Quelle: kochmix
 
nach oben


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005 2006 2007 All rights reserved.